News - Counter-Strike: Global Offense : Valve startet Community-Operation Wildfire

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Valve veranstaltet mit Operation Wildfire ein neues Event für Spieler von Counter-Strike: Global Offensive. Wie die bisherigen Operationen fügt das etwa 2 GB große Wildfire-Update neue Maps aus der Community und neue Waffen-Skins hinzu.

Die wohl bedeutsamste Neuerung: Die Map Nuke feiert ein Wiedersehen im neuen Glanz. Sie zählt zu den ältesten und bekanntesten Karten und kehrt nun zurück in kompetitive Kreise. Die Alte Version der Map konnte zwar noch gespielt werden, wurde aber schon lange nicht mehr im professionellen Bereich genutzt.

Übrigens wird auch ein Access Pass für 5,99 Dollar angeboten. Die Operation läuft bis zum 17. Juni 2016 und bietet folgende Inhalte:

  • Gemini-Kampagne
  • 30 Missionen für Casual, Arms Race, Deathmatch und Demolition
  • Blitz-Missionen: Events während der Operation, die nur zwei Stunden lang laufen (Bonus-XP)
  • Sieben neue Karten der Community: Spielbar auf Valve-Servern
  • Wildfire Case mit 16 Waffencamos und Bowie-Messer.

Operation Wildfire bringt außerdem eine Reihe von Fixes und Balancing-Anpassungen üfr das Hauptspiel. Sie schließen Map-, Waffen- und UI-Veränderungen mit ein.

  • Counter-Strike: Global Offensive - Screenshots - Bild 1
  • Counter-Strike: Global Offensive - Screenshots - Bild 2
  • Counter-Strike: Global Offensive - Screenshots - Bild 3
  • Counter-Strike: Global Offensive - Screenshots - Bild 4