Preview - City of Heroes - Ausgabe #5: Wald des Grauens : City of Heroes - Ausgabe #5: Wald des Grauens

  • PC
Von Kommentieren

’Wald des Grauens’ wird ab August als kostenlose Erweiterung die Spieler des Superhelden-MMORPGs ’City of Heroes’ nach der Einführung der PvP-Arenen in ’Colosseum’ wieder mit neuen Inhalten versorgen. Dies scheint auch höchste Zeit gewesen zu sein.

’Wald des Grauens’ wird ab August als kostenlose Erweiterung die Spieler des Superhelden-MMORPGs ’City of Heroes’ nach der Einführung der PvP-Arenen in ’Colosseum’ wieder mit neuen Inhalten versorgen. Dies scheint auch höchste Zeit gewesen zu sein, denn die Teilnehmer dürstet es förmlich nach neuen Herausforderungen. Und bis zur Veröffentlichung des Standalone-Add-ons ’City of Villains’ ist es zudem noch eine Zeit lang hin.

Was bringt Issue 5?

Kurz zusammengefasst handelt es sich bei ’Wald des Grauens’ um eine Content-Erweiterung des Online-Universums: Eine neue Zone, dazugehörige Schurken sowie eine Taskforce, Zonenevents und neue Kräfte-Sets gehören zum Umfang der fünften Ausgabe. Die neue Zone Croatoa richtet sich besonders an Charaktere der Stufen 25 bis 35 und wurde dementsprechend auf diese eingestellt. Ebenso wurde eine dazugehörige Taskforce implementiert. Wobei sich diese von ihren Anforderungen her eher als Trial entpuppt, da man zuvor die Aufträge der NPC-Kontakte in Croatoa erledigen muss, um in den Genuss dieser speziellen Missions-Art zu kommen. Ans Eingemachte geht es dann in Croatoa gegen neue Gegner wie die Kabale der Hexen, Rotkappen-Kobolde und die Zonen-Anführer Fir Bolg und Tuatha de Dannan.

Neue Kräfte und Missions-Typen

Besonders Spieler, die schon sämtliche Kräfte-Sets ausprobiert haben, wird es freuen, dass mit Issue 5 neue Superkräfte für einige der Archetypen ins Spiel kommen werden (Primär- / Sekundär-Set): Bogenschießen (Zerstörer, Beschützer), Trickpfeil (Beschützer, Beherrscher), Schallwellenstoß (Zerstörer, Beschützer) und Schall-Abschwächung (Beschützer, Beherrscher). Grundsätzlich werden die Sets jeweils Angriffe, Buff- bzw. Debuff-Kräfte sowie Crowd-Control-Skills enthalten. Bei den neuen Bogen-Kräften finden sich so zum Beispiel unter anderem Schadens- sowie Netzwerfer-Pfeile, während Schall-Fertigkeiten beispielsweise Verbündete Spieler vor physikalischem Schaden bewahren oder Schaden verursachen. Es bleibt aber abzuwarten, ob die Beschränkung der neuen Kräfte auf nur drei der insgesamt sieben Archetypen sich als sinnvoll und förderlich für die Langzeitmotivation herausstellt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel