News - Call of Duty: WWII : Nächstes Beta-Wochenende mit frischen Spielinhalten

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Die Private Multiplayer Beta zu Call of Duty: WWII geht in die nächste Runde. Teilnehmer dürfen sich am nächsten Beta-Wochenende dabei auch auf komplett neue Spielinhalte freuen.

Während eines Livestreams über den Twitch-Kanal von PlayStation hat Sledgehammer Games nun Details zur nächsten Phase der Private Multiplayer Beta von Call of Duty: WWII bekannt gegeben. Dieses zweite Beta-Wochenende startet am morgigen 01. September und bietet den Teilnehmern neben bereits bekannten auch bislang nicht verfügbare Spielinhalte.

Mit "Aachen" soll es eine komplett neue Karte innerhalb der Beta geben. Die Map ist mittelgroß mit einer zentralen Gasse, die im Zweiten Weltkrieg einer der blutigsten Schauplätze war. Weiterhin wird die Levelobergrenze von 25 auf 40 angehoben, womit Spieler neue Waffen, Ausrüstungsgegenstände, Outfits und mehr freischalten können; eine exakte Liste der neuen Items ist noch nicht bekannt. Fest steht aber, dass unter den neuen Wummen auch die M1A1 Rifle, die M1903 Sniper Rifle und der Flammenwerfer sein werden.

Zu guter Letzt wird es auch einen neuen Spielmodus geben; um welchen es sich dabei handelt, wird erst mit dem Beta-Start bekannt gegeben. Die Vollversion von Call of Duty: WWII soll ab dem 03. November 2017 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich sein.

Call of Duty: WWII - Aachen Multiplayer Map Flythrough Trailer
In der Beta von Call of Duty: WWII erhält am Wochenende die neue Aachen-Karte offiziell Einzug.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel