Komplettlösung - Call of Duty: WWII : Komplettlösung: Alle Erinnerungen & Heldentaten der Kampagne + Tipps

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Call of Duty: WWII Komplettlösung: Mission: Der Rhein – 7. März 1945

Ehrenhaft entlassen, Zussmann in den Händen der Deutschen und die Heimat noch immer so fern. Kein guter Start für die letzte Mission in Call of Duty WWII, aber was soll man machen? Habt ihr „Hinterhalt2 erfolgreich abgeschlossen, wird dieser Auftrag in der Kampagne freigeschaltet und ihr nehmt abermals an einer der wichtigsten Schlachten des zweiten Weltkriegs teil. Es ist der 07. März 1945 und ihr befindet euch in Remagen, Deutschland.

Sobald ihr die Kontrolle über Daniels zurückerlangt habt, seid ihr auch schon wieder mitten im Gefecht. Nehmt zuerst die Schützen auf dem Dach ins Visier und lauft dann den Pfad zu eurer Linken hoch. Bleibt auf dieser Seite und rückt in Deckung vor, ungefähr auf einer Höhe wie der Panzer zu eurer Rechten.

Sichern Sie den Turm

Hat es den Panzer erwischt, lauft in dessen Richtung, zur Brücke und bemannt das Geschütz in dem Halbkettenfahrzeug der Nazis. Erledigt die Feinde vor euch und schließt euch danach wieder eurem Trupp an, der sich bereits in Richtung Turm aufmacht. Lasst hier Danielson die Tür eintreten und die Nazis dahinter mit dem Flammenwerfer rösten. Hat es diesen Job erledigt, betretet das Gemäuer selbst und rückt vor.

Lauft hier die Treppe nach oben und werft kurz vor Schluss eine Rauchgranate nach oben. Stürmt nun den Raum und erledigt die Nazis hier. Schnappt euch hier Verbandskasten und Munition und lauft dann weiter nach oben. Lauft auf der nächsten Zwischenebene an Aiello vorbei und immer weiter nach oben. Auf dem Dachboden beinahe angelangt werft erst eine Granate nach rechts oben und lasst dann eine Rauchgranate folgen, um das Dachgeschoss zu stürmen.

Tipp: Werft eine Granate auf den Dachboden, erledigt damit einen Soldaten und schon wollen die anderen nicht mehr. An dieser Stelle könnt ihr heldenhaft sein und die Nazis zur Kapitulation zwingen.

Tipp: Auf dem Mittelgeschoss, eine Etage unter dem Dachboden, liegt ein sterbender Nazi-Soldat. Direkt daneben eine Wasserflasche, eure nächste Erinnerung zum Sammeln.

Treffen Sie sich mit Pierson

Habt ihr den Turm gesichert, lauft wieder nach unten, um euch mit Pierson zu treffen. Vergesst nicht, unterwegs Munition einzusacken, sofern ihr welche verschossen habt. Folgt den anderen nach draußen und dann auf die Brücke. Kletter auf die Barrikade und nähert euch den deutschen Soldaten. Lasst euch auf dem Weg Signalrauch für Mörserunterstützung geben.

Die anderen werden bei Annäherung die Nazis am Laster attackieren, woraufhin einige abhauen und weiter hinten auf der Brücke Position beziehen. Lasst die anderen schießen und werft ihr den Signalrauch dorthin, wo die eben erwähnten Nazis nun in Stellung gegangen sind. Dadurch wird das Vorrücken nun um einiges einfacher.

Greifen Sie die Brücke an / Sichern Sie den Turm

Habt ihr die Nazis fürs Erste zurückgeschlagen, werden diese versuchen die Brücke zu sprengen. Wartet diesen Versuch kurz ab und folgt Pierson dann wieder weiter nach vorne. Lauft durch den Rauch und sichert den ersten abschnitt mit einer Rauchgranate. Danach heißt es lediglich in Deckung bleiben, vorsichtig vorrücken und bei Erreichen der Türme zuerst die Feinde auf den Dächern ausschalten.

Den Schützen auf dem Laster und alle Nazis um diesen herum schaltet ihr ebenfalls mit Signalrauch, also Mörserfeuer aus. Stürmt den linken Turm am Ende mit einer Granate und lauft dann die Treppen empor. Erledigt hier den Sniper und seine Wache und nehmt die Erinnerung rechts vom Tisch an euch. Das MG am Ende der nächsten Treppe lässt sich leicht via Granate ausschalten. Der Dachboden hält nur noch ein MG als Überraschung parat, welches sich hinten rechts befindet.

Tipp: auf dem Dachboden dieses zweiten Turms liegt ebenfalls eine Erinnerung. In Form eines Briefs auf einer Holzkiste in der Mitte.

Nehmen Sie das Flugabwehrgeschütz ein

Habt ihr alle Nazis hier erledigt, kehrt erneut zu Pierson zurück. Dieser wird die Tür zurück zur Brücke öffnen. Stürmt mit den anderen vor und geht erst ganz vorne, hinter den Sandsäcken in Deckung. Richtet euren Blick nach links und nutzt die Tonnen dort für weiteren Schutz. Schaltet von hier aus die Nazis aus, die ihr sehen könnt, ignoriert dabei die restlichen deutschen Truppen zu eurer jetzt Linken.

Schleicht nun durch den Graben und nutzt gegebenenfalls Rauchgranaten, um euch vor Beschuss zu schützen. Habt ihr die Flak erreicht gilt es wie immer mit kurzen und kontrollierten Feuerstößen zu arbeiten. Dadurch trefft ihr besser und beugt einer Überhitzung des Geschützes vor.

Sammeln Sie sich mit Ihrem Trupp

Habt ihr die Flak verlassen, gehen die Gefechte zu eurer rechten sofort wieder los. Lauft rechts an dem Truck vorbei, der euch von den Feinden trennt und geht dort in Deckung. Schnappt euch wenn möglich Signalrauch, um die geballte Kraft an Feinden hier direkt ausschalten zu können. Bleibt auf der rechten Seite und sichert euer Vorgehen im schlimmsten Fall mit Rauch. Stürmt anschließend mit den anderen zurück zur Brücke und erledigt die hier eingekesselten Deutschen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel