News - Call of Duty: World at War : Wäre beinahe ohne Zombie-Modus erschienen

  • PC
  • PS3
  • X360
  • Wii
  • DS(i)
Von Kommentieren

Eine der wichtigsten Neuerungen des Shooters Call of Duty: World at War aus dem Jahr 2008 ist wohl der beliebte Zombie-Modus, der auch in späteren Teilen der Reihe immer wieder einen Auftritt hatte. Wie Treyarch-Chef Mark Lamia im Rahmen der DICE-Summit verrät, wäre das Feature jedoch beinahe nicht im finalen Spiel enthalten gewesen.

So sei der Mode gänzlich dem sehr ambitionierten und kreativen Team zuzuschreiben, das mit vollem Herzblut an dem Projekt arbeitete - und das obwohl der Zombie-Mode nicht einmal eine Genehmigung bekommen hatte. Eigentlich hätte das zuständige Team ihre Arbeiten daran einstellen und sich um das Hauptspiel kümmern sollen. Beeindruckt von der Leidenschaft der Mitarbeiter habe sich Lamia allerdings geweigert, die Anordnung auszuführen und sogar eine mögliche Verzögerung der Entwicklungs-Pläne in Kauf genommen. Zuguterletzt habe man sich mit Publisher Activision einigen können, den Modus als freischaltbaren Content in Call of Duty: World at War zu integrieren.

Eure Meinung ist gefragt! Seid ihr Fans des Zombie-Modes oder findet ihr, er passt nicht ganz in das Konzept des Shooters?

Call of Duty: World at War - Zombie Trailer
Die Zombies sind los in Call of Duty: World at War - ein "Happy Halloween"-Gruß der Entwickler.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel