News - Call of Duty: Black Ops IIII : Battle-Royale-Modus kleiner als bei der Konkurrenz?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Call of Duty: Black Ops IIII geht innerhalb der Reihe neue Wege: Es gibt keine Kampagne, dafür hält ein Battle-Royale-Modus Einzug. Dieser könnte aber kleiner ausfallen, als man das von der Konkurrenz gewohnt ist.

Call of Duty: Black Ops IIII macht Einiges anders als die letzten Ableger des bekannten Shooter-Franchise von Activision. So lässt Treyarch dieses Mal einen Singleplayer-Modus aus, um stattdessen den aktuellen Battle-Royale-Trend aufzugreifen und mitzunehmen. Mit "Blackout" hat man bereits einen solchen Spielmodus für den diesjährigen Shooter bestätigt.

Allerdings könnte das Battle-Royale-Vergnügen kleiner ausfallen, als ihr das von der Konkurrenz wie PUBG oder Fortnite: Battle Royale gewohnt seid. Zwar gibt es zu "Blackout" weiterhin keine offiziellen Details und auch Gameplay war bisher nicht zu sehen, im Netz macht derzeit aber ein Screenshot die Runde, der Entsprechendes nahe legt:

Demnach könnte der Battle-Royale-Modus in Black Ops IIII tatsächlich auf recht überschaubare 60 Spieler begrenzt sein - signifikant weniger als in anderen Battle-Royale-Spielen auf dem Markt. Gemeinhin hat sich ein Standard von 100 Spielern etabliert. Black Ops IIII scheint hier kleinere Brötchen zu backen. Was das Spiel sonst noch anders macht als andere Vertreter im Battle-Royale-Bereich, bleibt abzuwarten. Vielleicht bringt uns die gamescom erste Infos oder sogar Spielszenen vom neuen Modus.

Call of Duty: Black Ops IIII erscheint am 12. Oktober 2018 für PC, PS4 und Xbox One.

Call of Duty: Black Ops IIII - E3 2018 PlayStation Gameplay Demo
Bei Sony PlayStation wurden nun über 12 Minuten aus dem kommenden Call of Duty: Black Ops IIII präsentiert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel