News - Call of Duty: Black Ops IV : Gerüchte um Fortsetzung nehmen Fahrt auf

  • PC
  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Drei Jahre nach dem Release von Call of Duty: Black Ops III ist 2018 wieder Treyarch mit einem neuen Teil der Shooter-Reihe dran. Gerüchteweise könnte es sich dabei dann um Black Ops IV handeln.

Treyarch überraschte heute bereits mit der Veröffentlichung eines neuen Updates zu Call of Duty: Black Ops III, das einen neuen Modus sowie eine überarbeitete Kartenvariante mit sich brachte. Längst arbeitet das Entwicklerstudio aber am nächsten Call of Duty, denn dem dreijährigen Rhythmus folgend ist 2018 eben wieder Treyarch dran. Dabei könnte man der Black-Ops-Reihe treu bleiben.

Grund für entsprechend weitergehende Spekulationen liefert nun die Händlerkette GameStop. Auch wenn ein Call of Duty: Black Ops IV bis dato nicht offiziell angekündigt wurde, so verdichten sich doch die Anzeichen weiter, dass es sich beim 2018er Shooter-Teil um genau diesen Titel handeln wird.

Bei GameStop wurde nun nämlich in der internen Datenbank allerhand Merchandise gesichtet, das auf eine Fortsetzung des 2015 veröffentlichten Call of Duty: Black Ops III schließen lässt. Dazu zählen beispielsweise T-Shirts und Schlüsselbänder, die den Schriftzug bzw. das Logo zu Black Ops IV zieren sollen.

Spekulationen, dass sich als Nächstes Call of Duty: Black Ops IV in der Pipeline befinden soll, gab es bereits zuvor im Netz, so dass sich die Anzeichen weiter verdichten, dass ihr euch in diesem Jahr wieder über einen Shooter-Ableger in der modernen Ära freuen dürft. Der Leak ist insoweit auch nicht überraschend, als dass es vergleichbare Datenlecks rund umd das nächste Call of Duty in den vergangenen Jahren immer im März bzw. April gegeben hat. Die offizielle Spielvorstellung folgte kurze Zeit später, so dass wir uns auch nicht mehr zu lange gedulden müssen sollten, bis Klarheit herrscht.

Call of Duty - Days of Summer Event Trailer
In Infinite Warfare, Black Ops III und Modern Warfare Remastered findet das Event "Days of Summer" statt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel