Komplettlösung - Call of Duty: Black Ops III : Skill ist nicht alles

  • PC
  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Das Equipment

Euch stehen von Anfang an fünf verschiedene Loadouts zu Verfügung, in denen ihr eure eigene Klasse für den Kampf erstellen könnt. Ihr entscheidet euch, was für eine primäre oder sekundäre Waffe ihr mitnehmt, was für Aufsätze an sie angebracht werden, welche Perks ihr einsetzt, was für Granatentypen ihr ausrüstet und ob ihr möglicherweise eure Loadouts mit sogenannten Wildcards erweitert.

Doch ganz so einfach ist es nicht, da ihr mit dem Pick-10-System nur 10 dieser Sachen auswählen könnt. Es liegt deshalb ganz an euch und eurem Spielstil, wie ihr die Klassen ausrüstet. Benutzt ihr ungern eine sekundäre Waffe? Dann lasst sie weg und nehmt eine zweite taktische Granate mit. Aber auch eine Wildcard kann ausgerüstet werden, die euch dadurch mehr Aufsätze für eure Waffen oder Perks garantiert.

Um euch bei der Auswahl zu helfen, haben wir fünf Klassen zusammengestellt, die für fünf verschiedene Spielstile stehen, die wir in den Gefechten ausprobiert haben. Auf jede der fünf Klassen gehen wir genauer ein, erklären sie und geben Tipps, damit ihr wisst, für wen sie interessant sein könnte und wann es ratsam ist, sie zu benutzen.

Allerdings besprechen wir die Waffen im Spiel hier nicht im Detail, da ihr mit den Standardwaffen keine Nachteile habt, eher im Gegenteil. Die Kuda-SMG zum Beispiel ist unserer Meinung nach eine der besten Waffen im Spiel. Ein paar wichtige Waffenaufsätze nehmen wir aber trotzdem etwas genauer unter die Lupe. Doch zuerst schauen wir uns die Perks, Wildcards und Granaten an, damit ihr im darauf folgenden Teil, der sich mit der Zusammenstellung der Klassen befasst, wisst, worum es geht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel