News - Bungie : Sichert sich neues Trademark namens Eververse

  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Screenshot aus Destiny

Destiny-Entwickler Bungie hat offenbar ein neues Projekt in Planung. Wie nun bekannt wurde, hat sich das Studio nun nämlich gleich drei Markenzeichen beim zuständigen Amt sichern lassen.

Zum Ende des abgelaufenen Monats Mai wurden die Trademark-Registrierungen getätigt, die allesamt einen Bezug zum Begriff "Eververse" haben. Der erste Eintrag deckt diesen Namen sowie die gewöhnlichen Kategorien wie Videospiele, Software und Co. ab.

Ein weiteres Trademark lautet auf "Eververse Trading Co.", womit Bungie entweder damit beginnt, neuerdings auch Ingame-Namen zu registrieren, oder aber beispielsweise eine Art Auktionshaus-Feature zu etablieren versucht. Bezieht sich das Trademark auf Destiny, dann könnte Bungie möglicherweise dem Spiel neuen Schwung verpasst, indem man den Handel zwischen Spielern auf diesem Weg fördert.

Dem Vernehmen nach werkelt Bungie jedenfalls derzeit an der nächsten größeren Erweiterung zum Spiel, die möglicherweise The Taken King heißen könnte. Rund um die E3 sind wohl Neuigkeiten zu erwarten. Inwieweit "Eververse" eine Verbindung zu Destiny hat, lässt sich nicht sagen, denn offiziell erwähnt wird der Sci-Fi-Titel nicht.

Zum dritten Trademark gibt es indes auch ein Logo, das ihr euch im Folgenden ansehen könnt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel