News - Brink : Damit überrascht Bethesda alle!

  • PC
Von Kommentieren

Erinnert ihr euch noch an Brink? Der Shooter von Splash Damage und Bethesda Softworks, der 2011 erschien? Dazu gibt's jetzt tatsächlich Neuigkeiten zu vermelden.

Überraschend hat Bethesda Softworks heute auf Steam den Preis von Brink gesenkt - und zwar auf null Euro! Der Shooter kann damit völlig kostenlos gespielt werden, nur für die optionalen Agents-of-Change-DLC (u.a. neue Karten und neue Fähigkeiten) und zwei weitere DLCs werden ein paar Euro fällig.

Falls ihr den Titel also immer mal ausprobieren wolltet, habt ihr nun die Gelegenheit dazu.

Brink erschien wie erwähnt 2011 von Splash Damage, den Machern von Multiplayer-Spielen wie Enemy Territory: Quake Wars, und sollte Single- und Multiplayer-Elemente zu einer ganz neuen Spielerfahrung verschmelzen. Trotz groß angelegter Werbekampagne war dem Titel jedoch kein Erfolg vergönnt, sodass er recht schnell auch wieder in der Versenkung verschwand.

Vielleicht haucht der Gratis-Download dem Titel ja neues Leben ein?

Brink - Video Review
Brink ist der neue Multiplayer-Shooter von den Enemy Territory: Quake Wars Machern Splash Damage, ob er wirklich Punkten kann, sagen wir euch in unserem Videote

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel