News - Bloodborne : Krass: Dieser Gegner blieb drei Jahre unentdeckt!

  • PS4
Von Kommentieren

Auch drei Jahre nach Release hält Bloodborne immer noch die ein oder andere Überraschung bereit. Erst jetzt wurde ein Boss entdeckt, von dem Spieler dachten, er wäre aus dem finalen Spiel entfernt worden.

From Softwares bockschweres Action-Rollenspiel Bloodborne hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Gerade bei einer so leidenschaftlichen Fangemeinde könnte man ja dann davon ausgehen, dass alle Geheimnisse aufgedeckt wurden. Denkste!

Nun wurde erstmalig ein bis dato unentdeckter Gegner gefunden. Dabei handelt es sich um den Flaming Undead Giant, der zuvor 2014 im Rahmen einer Demonstration der Chalice Dungeons* auf der PlayStation Experience auftauchte, aber seitdem niemals wieder auf sich aufmerksam machte. Zumindest ohne das jemand dieses seltene Ereignis mit der Welt teilte. Bis jetzt.

Am 19. November stolperte eine Gruppe von Spielern, angeführt von KolbrotKommander, über eben jenes Monster. Eigentlich sei man davon ausgegangen, dass From Software diesen Gegnertyp einfach aus dem Spiel entfernte. Bloodborne-Fans wurden jetzt eines besseren belehrt. Wenn ihr euch selbst vom Flaming Undead Giant überzeugen wollt, nutzt das Chalice-Passwort "pa6ssc6u". Damit kommt ihr in das von KolbrotKommander erstellte Depth 4 Cursed and Defiled Root Chalice.

*Chalice Dungeons (dt. Kelch-Dungeons) sind zufällig erstellte Spielgebiete, die von Spielern via Kelchrituale erstellt und mit anderen Spielern geteilt werden können. Je nach eingesetzten Gegenständen können unterschiedliche Verliese erkundet werden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel