Komplettlösung - Black Mirror : Komplettlösung: alle Rätsel gelöst, Mathe-Rätsel, Visionen, Generalschlüssel

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Ein frischer Tod durchbricht das schottische Herrenhausidyll. Das Zimmermädchen Ailsa, das vor einiger Zeit noch so gesprächig war, wurde tot im Keller aufgefunden. Die gesamte Belegschaft ist in Aufruhr. Es ist von Mord die Rede. Ihr müsst euch in den Keller begeben und die Leiche untersuchen.

Wie gelange ich in den Keller?

Die Gruppe will einen Mord ausschließen. Ihr lauft nun mit eurer Begleiterin durch das Schloss. Begebt euch in den Salon, in dem ihr Margareth zuerst schlafend im Sessel gesehen habt. Angus wird dort an der Tür stehen und euch nicht zu ihr und dem verdächtigen Eddie vor lassen.

Geht mit Angus alle Gesprächsoptionen durch. Er wird euch dennoch nicht zu ihr lassen. Fragt ihn nach dem Schlüssel zum Keller. Auch diesen wird er euch vorerst einmal verwehren. Wenn das geschieht, dann erzählt ihm, dass ihr das gewilderte Tier im Keller beseitigen gehen wollt.

Wenn er euch fragt wieso, dann sagt ihm, dass ihr es tut, um der Familie Peinlichkeiten mit den Nachbarn zu ersparen. Angus wird euch Recht geben und aussagen, dass ihr das Tier beseitigen gehen sollt. Nun habt ihr den Schlüssel zum Keller und könnt euch wieder dorthin aufmachen. Öffnet die Kellertür und geht hinunter. Lauft den ganzen Keller hindurch, bis ihr bei der Leiche des Mädchens seid.

Trophäe/Achievement: Alternativer Weg in den Keller: Gelingt es euch nicht, Angus den Kellerschlüssel abzuschwatzen, gibt es noch eine alternative Lösung, um in den Keller zu gelangen. Hierfür gibt es sogar ein extra Achievement/Trophäe: Nehmt den Speiseaufzug, der sich direkt neben der Küchentür befindet. Da David nicht hineinpasst, erklärt sich seine Begleiterin dazu bereit hineinzusteigen. Vorher braucht sie aber noch etwas, um die Kellertür von der anderen Seite aus zu öffnen. Gebt ihr das Messer, das sich auf dem Tisch befindet und los.

Vision: Das tote Zimmermädchen untersuchen

Schaut euch die drei Untersuchungspunkte an. Dann startet wieder eine Geistererscheinung. Dies ist wieder eine sehr haarige Stelle. Schaut, dass ihr möglichst großen Abstand zu den beiden Geistern habt. Wenn ihr ihnen zu nahe kommt, dann werden sie euch attackieren und ihr werdet sterben.

Habt ihr alle drei Hinweise ausgekundschaftet, dann geht es wieder zu der Wanne, in der das Zimmermädchen lag. Untersucht diese Wanne und ihr entdeckt darin einen Anhänger mit einer Widmung. Habt ihr ihn aus dem Blut gefischt, dann könnt ihr den Rest des Kellers durchsuchen.

Ganz rechts im Regal findet ihr einige Fototeile. Sie sind leicht zu übersehen und schwer aufzugabeln, da die Kamera nicht so leicht hinterher kommt. Wir haben den Fundort dieser Teile für euch im Bild festgehalten (siehe Bild). Kehrt danach wieder zu Angus zurück und redet mit ihm.

Fragt ihn, wer die Frau Clara ist. Er wird sagen, dass sie die Mutter von Eddie ist und er eine Kiste für sie eingerichtet hat. Macht euch auf in die Bibliothek. Links vom Tisch, an dem Andrew Wilson saß werdet ihr einen kleinen Beistelltisch finden. Auf diesem Beistelltisch ist eine Kiste.

Darin sind die Habseligkeiten von Eddies Mutter hinterlegt. Blickt in die Kiste hinein und ihr entdeckt zwei Briefe sowie ein Foto darin. Habt ihr die Gegenstände beäugt, dann kehrt wieder zurück zu Angus in den Salon. Redet mit Angus und zeigt ihm den Anhänger, den ihr gefunden habt.

Das Gespräch wird sich um Eddie und Ailsa drehen. Es folgt ein hitziges Gespräch, in dessen Verlauf sich die Gruppe trennen wird. Ihr müsst euch nun nach draußen in den Garten aufmachen. Lauft den ausgetretenen Weg zum Seeufer, der euch nach unten ans Wasser führt.

Seid ihr dort angekommen, dann lauft nach rechts zu Leah und untersucht die Steine. Ihr findet eine Rose und entdeckt, dass einige von ihnen Zeichen und Symbole haben. Geht danach nach links zum Boot. Dort findet ihr kurz vor dem Boot im Gras ein weiteres Fototeil.

Es ist an der von uns gezeigten Stelle zu finden (siehe Bild). Habt ihr alles durchforstet, dann begebt euch wieder zu eurem Freund, dem Gärtner zurück. Beginnt ein Gespräch mit ihm und fragt ihn über die Rosen, die Runen und alles andere aus, was er euch anzubieten hat.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel