gameswelt.tv

BattleForge - Review

Sammelkarten am PC?

Dass man das Rad nicht neu erfinden muss, um erfolgreich zu sein, ist eine alte Weisheit. Und um es gleich vorwegzunehmen, das hat Phenomic auch ganz sicher nicht getan. Es gab schon mehrere Spiele, die den Traum aller Sammelkarten-Fans erfüllen wollten und die beschworenen Kreaturen und Zauber auf dem Bildschirm in Szene setzten. Um nur eines kurz zu erwähnen, wäre da zum Beispiel Magic the Gathering: BattleGrounds von Atari, dessen Prügelarenen die Fans der Magic-Trading-Cards aber nicht begeistern konnten. Es reicht somit nicht, erfolgreiche Konzepte irgendwie in ein PC-Format zu quetschen. Worin liegt dann das Geheimnis des Erfolgsrezeptes, mit dem uns das EA-Entwicklungsstudio vom Rhein überzeugen konnte?

Die Mischung macht's!

Für uns liegt es ganz klar im Mix aus guten und spieltechnisch sinnvollen Ideen. Schlüsseln wir also einmal auf. Kern des Spiels sind aus unserer Sicht die Sammelkarten. Ihr stellt eure Armee anhand von Kartenstapeln, so genannten Decks, zusammen, mit denen ihr Kreaturen beschwört und Zauber wirkt. Dieser Teil weckt die Jäger- und Sammler-Instinkte, was sich schon bei unzähligen Titeln als erfolgreich erwiesen hat. Zum einen bei den diversen echten Sammelkartenspielen selbst und auch am PC. Diablo und EverQuest wären zwei sehr berühmte Beispiele.

Um den oben erwähnten Traum zu erfüllen, könnt ihr die aus dem Deck beschworenen Kreaturen dann in Echtzeitstrategiemanier selbst steuern. Dies ist eine sehr reizvolle Fortsetzung des Kartenduells und bringt wesentlich mehr Stimmung, als nach dem Beschwören nur noch den Kämpfen zuzusehen. Letzter Aspekt ist die Entscheidung der Entwickler, BattleForge ausschließlich online stattfinden zu lassen. Genau die richtige Wahl! Denn an keinem anderen Ort ließe sich das nötige Handels-, Tausch-, und Kommunikationsnetz so einfach aufbauen wie in einer Online-Community. Zusätzlich können sich so Gilden und Clans bilden, die zusammen in die Koop-Missionen ziehen wie bei einem MMORPG. Oder natürlich auch in Teams gegeneinander antreten.

BattleForge - Action Trailer

Zauber-Einmaleins

Doch eins nach dem anderen. Zunächst einmal zurück zum Ursprung, den Karten. Die Spiele-Box enthält das eigentliche Spiel und Themen-Decks zu jeder der vier Mächte im Spiel. Jedes dieser Standard-Decks, die jeder Box beiliegen, besteht aus 16 Karten. Darüber hinaus beginnt ihr das Spiel mit 3000 BattleForge-Punkten. Ein Booster-Pack kostet 250 Punkte, somit könnt ihr theoretisch zwölf zusätzliche Booster kaufen. Insgesamt 96 Karten, da in jedem Booster-Pack acht Karten enthalten sind. Wer gleich alle Startpunkte verbraten möchte, bekommt unterm Strich also 160 Karten: 64 Karten mit den Themendecks der vier Mächte und 96 Karten aus den Booster-Packs.

Dies reicht nach etwas tauschen durchaus, um sich ein sehr feines Deck zu zaubern. Wir bringen zwar einige Jahre Erfahrung in Magic the Gathering mit, doch grundsätzlich ist das nach einem kurzen Lernprozess für jeden machbar. Einer unserer Lieblinge war zum Beispiel ein sehr einfaches blaues Deck, dessen Idee ursprünglich von Magic-Spielern stammt. Es war die Kopie eines "Weenie-Decks", bei dem die Taktik darauf basiert, den Gegner mit vielen kleinen und schnell beschwörbaren Kreaturen zu überrennen.

In die vielen Unkenrufe nach Mega-Abzocke durch den Verkauf von Boostern gegen echte, bare Münze wollen wir übrigens nicht einstimmen. Um es ganz platt zu sagen, man muss ja den Sammelwahn nicht mitmachen. Und einem Publisher echter Sammelkarten wird ja auch nicht vorgeworfen, dass er sich die Urinstinkte der Leute schamlos zunutze macht. Zudem bekommt ihr im Spiel auch immer wieder kostenlos Karten zur Belohnung. Man kann sich also auch viel erarbeiten, ohne groß Geld auszugeben. Zudem habt ihr mit den 160 Karten aus dem Grundspiel schon fast alle zum Start verfügbaren 200 Karten im Sack.

Auf in den Kampf

Im Echtzeitstrategieteil beginnt ihr mit nur einen Orb und ein paar Energiegeneratoren, die für einen stetigen Fluss an neuem Mana sorgen. Jede Karte verfügt über eine bestimmte Anzahl an Ladungen, kann also beispielsweise zehn Mal verwendet werden. Zusätzlich gibt es ein Einheitenlimit wie bei vielen RTS-Spielen. Mit einer überschaubaren Truppe macht man sich also auf, um die Karte zu erkunden. Den Fog of War gibt es übrigens nur in den Kampagnen, bei den Duellen Spieler gegen Spieler seht ihr von Beginn an die ganze Karte. weiter...

Bestellen
Einfache Bezahlung mit:
Einloggen

Kommentare zu BattleForge

  • Wäre toll, wenn es eine Offline Version davon geben würde. Weiß jemand ob sowas geplant ist?

    Grüsse Roman

  • Bin ohne Booster Packs gut ausgekommen !

  • Sehr gelungenes Spiel. War zwar anfangs etwas skeptisch wegen den BoosterPacks aber wie bereits hier erwähnt, benötigt man eigentlich keine zusätzlichen Käufe, um gute Decks zu basteln. Ich habe bisher nur 1/3 der 3.000 sowieso zur Verfügung stehenden BF-Punkte ausgegeben und komme auch so mit meinen Karten gut zurecht...ohne irgendwas dazuzukaufen.

    Alles in allem ein nettes Spiel mit einer guten neuen Idee, auch wenn die Performance teilweise unter aller Sau ist und man mitunter arg lange nach einer Gruppe sucht.

  • so ein schmarrn =)
    mit den 3000bf kommt man sowas von gut aus. alles andere ist ein bonus und nicht nötig. aber des ist nun mal auch das spielprinzip. beschwert sich auch keiner bei magic the gathering das er sich karten kaufen muss O_o

  • Wer zuviel Geld hat, sollte sich das Spiel unbedingt kaufen, allen anderen würd ich dringend davon abraten!

    Man bekommt am begiunn 3000 SF Points und kann damit Karten kaufen und wenn man Pech hat, wie ich, bekommt man nur nutzlose Karten, die sogar schwierig zu tauschen sind.

    Man kann aber für 20 Euro 2000 weitere SF Points kaufen und wie beim Panini Album hängt es vom Glück ab, ob man brauchbare Karten bekommt.

    Es is also ein reines Abzockgame, würde dringend empfehlen, ein anderes Spiel zu kaufen!

  • Habe das Spiel bestellt und werde später aufschreiben wies mir gefallen hat.
    Manchmal ist ja die Vorfreude die beste Freude ;)

  • guter artikel. dem kann man als beta-spieler nur beipflichten. sowohl die pro, als auch die contra-punkte sind meiner meinung nach korrekt. nagut, abzocke seh ich mal gar nicht. ist wirklich keiner gezwungen die packs zu kaufen. geschicktes handeln und tauschen mit den schon vorhandenen 3000p reicht aus. ist wirklich für die tdc spieler unter uns. evt. werd ich ja auch einer.. *g
    hätte nicht gedacht das mir das mit den karten soviel spass macht! =)

  • Also ich war bei der alpha & beta dabei, und kann es nur empfehlen^^
    Man braucht halt ein bisschen Zeit bis man sich daran gewöhnt hat, aber sonst, daumen hoch!

  • Geil!
    Auf so ein Spiel habe ich schon lange gewartet *_*
    Werde es auf jeden Fall ausprobieren.

  • Hihi, ich dachte hier wird über Eternal Sonata für PS3 Berichtet? ^^

Informationen zu BattleForge

Titel:
BattleForge
System:
PC
Entwickler:
EA Phenomic
Publisher:
Electronic Arts GmbH
Genre:
Online-Strategie
USK/PEGI:
Ab 12 Jahren / 12+
Spieler:
Offline: 1 / Online: 2-12
Release:
26.03.2009
Off. Seite:
Watchlist:
In Watchlist eintragen

Version:

  • Englische Beta-Version

Systeminfos:

PC

  • CPU: 1,8GHz AMD64 oder Intel Core (oder vergleichbare CPU)
  • 512 MB (XP), 1 GB (Vista)
  • Grafikkarte mit 128 MB, NVidia GeForce 6000-Serie oder besser, ATI Radeon 9500 oder besser
  • Windows XP/Vista
  • DVD-Laufwerk (nicht nötig für Ankauf durch Digital Download)
  • Internetverbindung: (DSL oder Kabel)
  • mindestens 10 GB Festplattenspeicher für die Installation

Features:

PC

  • sowohl kooperativ im PvE-Modus, als auch Gegeneinander im PvP-Modus spielbar
  • Online für bis zu 12 Spieler
  • 31 Szenarien
  • 200 Spielkarten zum Release verfügbar
  • Online-Kartentausch und Karten-Auktionen
  • 4 Kartenfarben = 4 spielbare Fraktionen

News zu BattleForge

  • PC Icon BattleForge

    Echtzeit-Strategiespiel wird eingestellt [3]

  • PC Icon BattleForge

    Neues Kartendeck zum 3-jährigen Jubiläum

  • PC Icon BattleForge

    Edition "Verlorene Seelen" ab sofort verfügbar [1]

... alle News anzeigen

Weitere Artikel zu BattleForge

  • BattleForge - Preview [14]

    Im Onlinespielemarkt liegt die Zukunft. Vor allem Rollenspiele boomen, und das nicht erst seit 'World of WarCraft'....

... alle Artikel anzeigen

Downloads zu BattleForge

... alle Downloads anzeigen

Bilder zu BattleForge

Videos zu BattleForge

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN
25 Jahre Gameboy! Was ist das beste Gameboy-Spiel?

Detaillierte Anzeige