News - Battlefield 1 : EA: Nachfolger erst in einigen Jahren

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Electronics Arts' Finanzchef plant für die nächsten Jahre kein weiteres Battlefield ein, stattdessen konzentriere man sich auf DLCs und Star Wars: Battlefront 2.

Battlefield 1 verkauft sich wie geschnitten Brot, zudem will Electronic Arts im nächsten Jahr den eSports-Bereich angehen. Ein Nachfolger ist aufgrund dieser Pläne wohl erst einmal nicht in Sicht, das bestätigte auch EAs Finanzchef Blake Jorgensen. "Wir werden einige Jahre kein neues Battlefield haben", so der Manager auf einer Konferenz. Stattdessen ist der Publisher an einer Fortsetzung von Star Wars: Battlefront interessiert, das 2015 aber nicht nur positive Kritik auslöste.

Spieler beschwerten sich immer wieder über den fehlenden Tiefgang, zudem sei der Shooter stellenweise anspruchslos. Auch bei Jorgensen kamen die Kritikpunkte an, vor allem hätten Fans mehr Inhalte für das Spiel gefordert. "Wir nehmen die Kritik zu Herzen", man werde versuchen, diesen Umstand im nächsten Spiel aus der Welt zu schaffen. Der zweite Teil sei daher "viel größer und aufregender" als sein Vorgänger.

Bisher wurde Battlefront 2 noch nicht angekündigt, dabei handelt es sich auch in Anbetracht von Jorgensens Äußerungen wohl aber nur noch um einen formalen Akt.

Battlefield 1 - Fakten und Fiktion
Battlefield 1 will ein authentisches Erlebnis des Ersten Weltkriegs nachzeichnen. Doch wie nah an der Realität ist das Spiel?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel