Tipp - Batman: Arkham City : Allgemeine Tipps und Cheats zum Spiel

  • PC
  • PS3
  • X360
  • WiiU
Von Kommentieren

In Batman: Arkham City gibt es eine ganze Reihe von versteckten Features, die ihr auf die eine oder andere Art und Weise aktivieren könnt. Hier einige interessante Varianten im Überblick.

Bighead-Modus

Es gibt eine Möglichkeit in Batman: Arkham City dem Protagonisten und den Feinden große Köpfe wachsen zu lassen. Nehmt euren kryptografischen Sequenzer heraus. Drückt und haltet die Tasten  und . Rotiert mit den Sticks im Uhrzeigersinn. Batmans Kopf wird nun größer.

Gegner verhöhnen

In Batman: Arkham City könnt ihr eure Gegner im Online-Mehrspielermodus jetzt auch verhöhnen. Dreht dazu einfach den rechten Analogstick eurer Xbox 360 oder PlayStation 3 drei Mal im Uhrzeigersinn und ihr werdet euch über euren Gegner lustig machen.

Zusätzlicher Schwierigkeitsgrad

Indem ihr Batman: Arkham City einmal auf "normal" oder "schwer" durchspielt, könnt ihr einen weiteren Schwierigkeitsgrad freischalten. In diesem "New Game+"-Modus wird alles etwas schwerer, dafür jedoch behaltet ihr alle Tools, die ihr beim ersten Durchspielen erworben habt.

Alternative Kostüme

In Batman: Arkham City könnt ihr einige neue Kostüme im Story-Modus für die Helden auswählen, wenn ihr folgende Bedingungen erfüllt habt. Spielt das Spiel zumindest auf dem Schwierigkeitsgrad "Normal" durch, um den Modus "New Game+" zu aktivieren. Von nun an könnt ihr euch jedes Mal beim Fortsetzen der Geschichte mit einem gewünschten Kostüm einkleiden.

Alternatives Ende im Catwoman-DLC

Durch den Catwoman-DLC steht euch ein alternatives Ende von Batman: Arkham City zur Verfügung. Wir wollen an dieser Stelle nicht zu viel verraten, aber um dieses zu sehen zu bekommen, müsst ihr euch in der dritten Mission entscheiden, in welche Richtung ihr die Beute bringt. Während das normale Ende hinter dem linken Weg auf euch wartet, verbirgt sich hinter dem rechten Weg das Alternative.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel