Komplettlösung - Baphomets Fluch 3: Der schlafende Drache : Komplettlösung

  • PC
  • PS2
  • Xbox
Von Kommentieren

Abschnitt 26: Ägypten


Spielbarer Charakter:
George

Ziel: Sussaro stoppen

Unter-Aufgaben:
- Den Wächtern ausweichen
- Den geheimen Eingang finden
- Die Prüfungen bestehen
- Einen Ausgang entdecken

Relevante Gegenstände:
- Kurbel des Wagenhebers
- Omega-Stein
- Alpha-Stein
- Psi-Stein

 

Baphomets Fluch 3

Ihr befindet euch nun in Ägypten. Zwei Wächter bewachen den Eingang. Nico schleicht sich voran und schmeißt dabei eine Säule um. Die Wächter werden darauf aufmerksam und gehen nachschauen, was los ist. Solange müsst ihr mit George hinter die erste Mauer schleichen. Der Wächter geht danach wieder zum Eingang. Wenn der Wächter dann ein zweites Mal nach links geht, schleicht ihr euch zu dem L-förmigen Gemäuer und bleibt erst auf der rechten Seite. Dann, wenn der Wächter wieder nach rechts geht, schleicht ihr nach links, so dass ihr nicht vom Wächter gesehen werden könnt. Anschließend geht ihr weiter geradeaus - erst schleichen und dann, wenn ihr etwas weiter seid könnt ihr auch normal gehen. Hier müsst ihr euch etwas beeilen, da der Wächter sonst zurückkommt und euch bemerkt.

Hinter dem Felsen trefft ihr dann auf Nico. Mit ihr könnt ihr dann erst einmal ein wenig reden. Ein paar Schritte weiter seht ihr dann eine versteckte Tür im Felsen. Auf dem Stein war eine Inschrift. Die drei griechischen Buchstaben, die auch auf den Steinen waren. Mit den Händen können die Blöcke zwar nicht bewegt werden, aber im Inventar befindet sich immer noch die Kurbel des Wagenhebers. Wenn ihr diese mit dem Stein benutzt, öffnet sich die Tür und ihr könnt hineingehen.

Baphomets Fluch 3

Zunächst seht ihr nun eine Zwischensequenz mit Bruno. Dann befindet ihr euch wieder in dem Gang, wo die Tür hinter Nico und George zufällt. Erst ist es dunkel, doch dann geht das Licht an und ein Hologramm von Anubis erscheint. Anubis stellt George nun eine Aufgabe. Das folgende Rätsel ist recht simpel: Ihr geht zu dem Tor, das mit drei Zeichen verziert ist. Hier müsst ihr nur die Steine einsetzen, die sich in Georges Inventar befinden und das Tor öffnet sich.

Baphomets Fluch 3

Nun befindet ihr euch in einer zweiten Kammer, hier setzt Anubis George eine zweite Aufgabe. Es geht dabei um die Geschichte, in der ein Horus drei Menschen - einen Mordverdächtigen, einen Zeugen und den Bruder - über den Fluss bringen muss, wobei er immer nur einen alleine über den Fluss bringen darf, allerdings darf der Mörder weder mit dem Zeugen noch mit dem Bruder alleine bleiben. Horus darf den Fluss nur sieben Mal überqueren. Das Rätsel wird folgendermaßen gelöst: Als Erstes wird der Killer über den Fluss befördert, dann geht Horus zurück und nimmt als nächstes den Bruder und bringt den über den Fluss. Auf der anderen Seite des Flusses nimmt er nun den Killer wieder zurück an das andere Ufer. Bei der fünften Flussüberquerung nimmt Horus nun den Zeugen mit an das andere Ufer. Jetzt muss er mit der sechsten Flussüberquerung nur noch an das andere Ufer, um mit der siebten Flussüberquerung den Killer an das andere Ufer zu schaffen - und schon ist das Rätsel gelöst.

Baphomets Fluch 3

Oberhalb des Beckens öffnet sich nun eine Tür, durch die George und Nico hindurchgehen müssen. In einer Zwischensquenz seht ihr nun Bruno, wie er eine Maschine bedient. Sussaro entdeckt George und Nico und befielt Flap, sie zu töten. Nun müsst ihr ganz schnell über über die Treppe auf Flap springen, indem ihr das untere Benutzen drückt. Gleich anschließend drückt ihr wieder die untere Taste, damit ihr Sussaro die Pistole aus der Hand tretet. Nach den folgenden Gesprächen taucht ein überraschender Gegner auf, der das Ende ein wenig verschiebt.

Unterhaltet euch danach mit Nico und Bruno über den Großmeister, das kristallüberzogene Artefakt und Petra. Geht dann zu der Maschine und holt euch den Schlüssel Salomos zurück. Lauft dann die Treppe nach oben und geht ein kleines Stück nach rechts - dort seht ihr einen Gang und eine Packung Sprengstoff. Drück schnell die Benutzen-Taste, um der Explosion auszuweichen. Links neben der Steuerkonsole findet ihr im Boden einen Steinblock, den ihr zunächst ein Feld nach rechts schiebt und dann zwei nach unten zieht.

Baphomets Fluch 3

Geht nun ein wenig nach links, so werdet ihr einen zweiten Steinblock finden. Zieht diesen Steinblock erst nach hinten und dann nach rechts über den ersten Steinblock hinweg in Richtung Nico und Bruno. Der Steinblock muss nun zwischen der großen Mauer und der Steuerkonsole in Richtung des Grabens gezogen werden. Über den Graben kommt ihr mit dem Steinblock so nicht hinüber, also muss der erste Steinblock wieder geschoben werden. Zieht den Block so weit den Graben entlang, dass der zweite Steinblock auf die andere Seite gelangen kann. Schiebt den oberen Steinblock nun über den Graben hinüber und in Richtung der hinteren Mauer. Nun könnt ihr euch auf den ersten Block und dann auf den Vorsprung hangeln. Beim Verlassen des Tempels fällt George auf, dass die Linien sich in England treffen - in Glastonbury.

George, Nico und Bruno befinden sich jetzt wieder im Raum von Anubis. Um den Raum zu verlassen, muss nun eine Person das Rätsel falsch lösen, dann wird die Person, die das Rätsel falsch löste, getötet, die anderen Personen werden aus dem Raum verbannt. Bruno opfert sich nun auf und George und Nico kommen unbeschadet aus dem Raum.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel