News - Atari : Nach Bitcoin: Unternehmen bringt eigene Kryptowährung auf den Markt

    Von Kommentieren

    Nach dem Hoch des Bitcoins arbeiten auch andere Unternehmen an digitalen Währungen. Unter anderem plant die Firma Atari, eine eigene Kryptowährung auf den Markt zu bringen.

    Kryptowährungen sind zurzeit ein großes Thema, sowohl in der digitalen Welt als auch im Finanzsektor. Aus diesem Grund denken einige Firmen über eine eigene Kryptowährung nach – darunter befindet sich auch Atari.

    Zu diesem Zweck arbeitet die Firma mit einem Unternehmen zusammen, das zurzeit eine Plattform entwickelt, die auf Kryptowährungen setzt und auf der Blockchain-Technologie aufbaut. In Zusammenarbeit soll nun der Atari-Token entstehen. Des Weiteren startete Atari eine Partnerschaft mit der Pariplay Ltd., die Glücksspiele mit Kryptowährungen ermöglicht.

    Befreit die holde Maid: Top 10: Die besten Mittelalter-Spiele

    Was für einen guten Ruf die Kryptowährungen haben, zeigt sich deutlich am Aktienkurs von Atari. Diese stiegen nach der Ankündigung des Projekts um satte 60 Prozent. Ob sich das Aktienhoch auf Dauer halten kann oder nur ein kurzzeitiges ist, bleibt abzuwarten.

    Gameswelt News - Sendung vom 16.02.2018
    Gameswelt News vom 16.02.18: Xbox Live, Steam, Stardew Valley und Playerunknown's Battlegrounds.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel