News - Assetto Corsa Competizione : Realismus pur: Neuer Rennspielnachfolger angekündigt

  • PC
Von Kommentieren

Mit Assetto Corsa Ceompetizione bekommt die realistische Rennsimulation aus dem Jahr 2014 einen zweiten Teil spendiert. Noch in diesem Jahr werdet ihr die Gelegenheit haben, es zu spielen.

Für alle, denen Need for Speed und ähnliche Rennspiele zu sehr in die Action abgedriftet sind, gab es 2014 mit Assetto Corsa eine realistische Alternative, die allein die Freude am Fahren in schicken Karren in den Vordergrund stellte. Nun haben Kunos Simulazioni und 505 Games die Fortführung der Reihe bekannt gegeben. Assetto Corsa Competizione wird noch in diesem Sommer in die Early-Access-Phase starten. Diesmal leiht sich die Simulation die Blancpain-GT-Series-Lizenz. Daher könnt ihr die GT3-Championships inklusive der passenden Strecken, Teams, Fahrzeuge und Fahrer spielen können.

Ein Release für die finale Version von Assetto Corsa Competizione steht bislang noch nicht. Über Steam könnt ihr euch im Sommer dann aber einen ersten Eindruck der realitischen Darstellung und Simulation dank Unreal Engine 4 verschaffen. Die Realitätsnähe soll über die Fahrzeuge hinaus auch Wetter, Ton und andere Umwelteffekte umfassen.

Im Hinblick auf die Autos erwarten euch edle Vehikel aus den Häusern Ferrari, Lamborghini oder McLaren, die bis ins kleinste Detail nachgestellt worden sein sollen. Auch die Rennstrecken wurden per Laserscan authentisch nachgebildet. Das fertige Spiel wird nicht nur einen Multiplayer-Modus, sondern auch eine Singleplayer-Kampagne zu bieten haben. Neben einer Karriere ist auch die Rede von einem Wettkampfmodus und freien Modi für Einzelspiele. Bei den Rennen werdet ihr euch zwischen diversen Wettkampftypen wie 60-Minuten-Sprintrennen oder 24-Stunden-Spa-ausdauerrennen entscheiden können.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel