News - Assassin's Creed : Bestätigt: Kein neuer Teil in 2016

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Bereits vor einigen Wochen machten erste Berichte im Netz die Runde, wonach im laufenden Jahr 2016 kein neues Assassin's Creed erscheinen könnte. Das wurde nun seitens Ubisoft auch offiziell bestätigt.

Screenshot aus Assassin's Creed: Syndicate

Im Vorfeld des aktuellen Finanzberichts im Laufe des Tages wurde nun offiziell vom französischen Entwickler und Publisher bekannt gegeben, dass man 2016 auf die Veröffentlichung eines neuen Teils der Meuchelreihe verzichtet. Damit erscheint erstmals seit 2009 in einem Jahr kein vollwertiger Serienableger von Assassin's Creed pünktlich zum Weihnachtsgeschäft.

In einer Stellungnahme heißt es, man wolle sich in diesem Jahr zurückziehen und die Franchise insgesamt begutachten. Seit der Veröffentlichung von Assassin's Creed: Unity habe man viel anhand des erhaltenen Feedbacks gelernt. Im Zuge dessen habe man auch den Entwicklungsprozess optimiert, um Assassin's Creed zu einer Premiummarke zu machen.

Man nehme sich nun dieses Jahr die Auszeit, um die Spielmechanik weiterzuentwickeln und sicherzustellen, dass man das Versprechen einer einzigartigen und erinnerungswürdigen Spielerfahrung innerhalb der Reihe einhalten könne. Diesbezüglich werde man dennoch schon bald Neuigkeiten zu verkünden haben. Gleichzeitig bedankte man sich bei den Millionen von Fans der Franchise.

Sollten sich die weiteren Spekulationen bewahrheiten, dann wird aktuell ein neuer Ableger für das Jahr 2017 unter dem Codenamen Empire entwickelt. Dieser soll im alten Ägypten angesiedelt sein. In diesem verlinkten Artikel erfahrt ihr mehr darüber.

Assassin's Creed: Syndicate - Jack the Ripper DLC Gameplay Trailer
Ubisoft hat heute den Jack-the-Ripper-DLC zu Assassin's Creed: Syndicate datiert und einen Trailer samt neuer Spielszenen veröffentlicht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel