Komplettlösung - Assassin's Creed Origins : Komplettlösung: alle Hauptmissionen, Sternbilder & Papyrusrätsel

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Assassin's Creed Origins: Grabmal in Black Desert / Schwarze Wüste

Grabmal des Monarchen

Im Südosten der Black Desert / Schwarzen Wüste steht ein flaches Gebäude. Vor dem Gebäude lokalisiert ihr ein Loch im Boden, das den Eingang zum Grabmal des Monarchen darstellt. Genau genommen landet ihr in einer Grube mit zahlreichen toten Soldaten, die allesamt von Pfeilen durchbohrt wurden.

Der einzig begehbare Gang führt euch in einen weiteren Raum mit noch mehr toten Soldaten und zu einer Rampe, die mit einer großen Halle verbunden ist. Auf der anderen Seite der Halle liegt etwas Kieselglas und in der hinteren rechten Ecke eine Truhe. Ihr entdeckt zudem sowohl auf der Seite zu eurer Linken als auch auf der zu eurer Rechten ein paar Öffnungen. Die hintere linke Öffnung offenbart einen weiteren Raum mitsamt Kieselglas.

In der Mitte der Halle steht eine große Wippe und links daneben ein verschiebbarer Kasten. Ihr könnt den Kasten sowohl unter das vordere als auch das hintere Ende der Wippe bugsieren und diese somit von beiden Seiten blockieren. Danach könnt ihr die Wippe in beiden Fällen hinauf marschieren und jeweils auf einen anderen Querbalken des Raumes springen. Hüpft anschließend zweimal nach schräg links, um zu einer von zwei erhöht gelegenen Plattformen zu gelangen.

Wenn ihr die Wände neben den erhöht gelegenen Plattformen inspiziert, dann entdeckt ihr zahlreiche Risse in der Mitte. Hinter jedem von ihnen verbirgt sich ein kleiner Raum, der meist ein Kieselglas oder eine Truhe beherbergt. Und in einem Falle gelangt ihr gar zur antiken Tafel des Grabmals.

Rechts neben der Tafel seht ihr eine weitere brüchige Wand, hinter der sich ein Geheimgang verbirgt. Er führt euch zu einer Kreuzung, wo ihr zu eurer Rechten zu etwas Kieselglas gelangt und zu eurer Linken das Seshem.eff Er Aat betretet.

Seshem.eff Er Aat ist eine riesige Halle, die größtenteils aus schwarzem Stein besteht. Inspiziert zunächst den Rand der Halle, um noch etwas Kieselglas aufzuspüren, und springt anschließend mutig in das große Loch in der Mitte. Ihr landet in einem Becken voller Wasser und müsst nun weit in die Tiefe tauchen. Ihr seht bereits nach ein paar Metern das Leuchten von fünf Kieselglasbrocken. Im Zentrum steht ein Monolith, der aktiviert die Aufzeichnung des zweiten Segmentes offenbart. Netter Nebeneffekt: Während die Aufzeichnung läuft, könnt ihr beliebig lange unter Wasser atmen und somit das ganze Kieselglas einsammeln.

Habt ihr genug gehört, dann schwimmt zum leuchtenden Kreis und benutzt ihn. Daraufhin werdet ihr aus dem Grabmal herausteleportiert.

Grabmale in Isolated Desert / Einsame Wüste

Grabmal der Nomaden

Im Nordwesten der Isolated Desert / Einsamen Wüste liegt der Eingang zum Grabmal der Nomaden. Es ist im Gegensatz zu den anderen Grabmalen recht simpel und übersichtlich aufgebaut. Der Eingang führt euch zu einer hell erleuchteten Halle mit einer großen, breiten Treppe. Sowohl zu eurer Linken als auch zu eurer Rechten befinden sich dunkle Kammern, deren Wände aufgrund der schwachen Beleuchtung rötlich aussehen.

Wenn ihr die rechte Kammer komplett durchquert, dann gelangt ihr zu einem schmalen Gang und danach zu einem unterirdischen See. Wenn ihr dort ins Wasser springt und gleich zum ersten Kieselglas zu eurer Rechten taucht, dann stoßt ihr auf eine Holzbarrikade. Ihr könnt sie zerstören und findet dahinter die antike Tafel. Durchstöbert anschließend die anderen Ecken des Sees, um noch mehr Kieselglas und ein paar zusätzlicher Truhen abzustauben.

Goldenes Grabmal

Im Osten der Isolated Desert / Einsamen Wüste stoßt ihr mitten in einem zerklüfteten Gebiet auf eine Höhle, die sich als das Goldene Grabmal entpuppt. Im Inneren fallen euch sogleich die Spiegel auf, die an den Wänden hängen und das Sonnenlicht immer weiter in die Tiefe leiten. Folgt dem Licht, bis es gegen eine Wand scheint und nicht weiter abgelenkt wird. Direkt davor steht ein Kasten, an dem ein weiterer Spiegel angebracht ist. Schiebt ihn zur Seite, damit das Licht daran abprallt

Folgt erneut dem Licht von Spiegel zu Spiegel. Sollte einer davon von Spinnweben verdeckt sein, dann zündet sie mit eurer Fackel an. Zudem solltet ihr stets zwischen zwei Spiegeln sämtliche Nischen nach Truhen und Kieselglas durchsuchen.

Das Licht scheint am Ende auf eine Wand, vor der erneut ein Kasten mitsamt Spiegel steht. Schiebt auch ihn zur Seite und folgt wieder dem Licht. Es wird sogleich auf ein paar Vasen prallen, die ihr kaputt schlagen müsst. Danach wird das Licht auf ein Stück Boden gelenkt, das sogleich in Flammen aufgeht und ein Loch offenbart. Klettert in das Loch und ortet von Weitem die antike Tafel des Goldenen Grabmals.

Links neben der Tafel führt euch ein Gang nach Oon-mAa Niye Ressoot. Dort marschiert ihr mehr oder weniger einen langen Weg geradeaus, der euch zu einem Monolithen mit der Aufzeichnung des ersten Segmentes führt. Des Weiteren ergattert ihr wie gewohnt in der Nähe des Monolithen mehrere Kieselglasbrocken.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel