Test - Antz Extreme Racing : Antz Extreme Racing

  • PC
Von Kommentieren

Rund vier Jahre ist es her, dass 'Antz', das Abenteuer um die unter Depressionen leidende und in die hübsche Prinzessin Bala verliebte Ameise Z-4195, in den Kinos lief. Als zweiter vollständig vom Computer generierter Animationsfilm nach 'Toy Story', konnte die spannende Handlung nicht nur Kinderherzen für sich gewinnen. Nun hat die Geschichte ihren Weg auch auf den PC gefunden und will mit einem etwas anderen Ansatz die Spieler für sich begeistern.

Antz Extreme Racing
Achtung vor der Fliegenklatsche.

Stellt euch vor, ihr seid eine von zehn Millionen Ameisen und wollt die Aufmerksamkeit der zukünftigen Königin, Prinzessin Bala, auf euch lenken – wie stellt ihr das bloß an? Jedenfalls hat einer unserer Helden, Z, genau diese Herausforderung zu bewältigen und was bietet sich dabei eher an, als sich in einem Turnier-Rennen, das zu Ehren des goldenen Jubiläums ihrer Majestät veranstaltet wird, zu einem erfolgreichen und somit berühmten sowie hoffentlich auch begehrten Fahrer bzw. Piloten zu mausern.

Die Spiele mögen beginnen
Und so findet ihr euch, nachdem ihr den Menüpunkt 'Einzelspieler' gewählt und euch für den angesprochenen Helden entschieden habt, auch schon hinter dem Steuer eines merkwürdigen Gefährts wieder, das mit einem Insektenantrieb versehen ist. Nun gebt ihr ordentlich Gummi, um eure Kontrahenten abzuschütteln und als Erster durchs Ziel zu kommen, denn nur so könnt ihr eure Position in der Ameisenturnier-Rangliste verbessern und somit auf der nächsten Strecke gegen eure Mitbewerber antreten.

Antz Extreme Racing
Kinder zertreten gerne Ameisen.

Neben den Fahr-Rennen wollen drei weitere Herausforderungen gemeistert werden: In den Lauf-Rennen müsst ihr euch auf die Schnelligkeit eurer Füße verlassen können, während ihr in den Board-Rennen auf einem für Ameisen gemachten, einem Snowboard nicht unähnlichen Gefährt über verschiedene Oberflächen wie Moos oder Sand brettert. Als letzte Aufgabe setzt ihr euch auf den Rücken eures Lieblingsinsekts und fliegt kurzerhand durch den entsprechenden Parcours.

Abgesehen von den unterschiedlichen Fortbewegungsmitteln müsst ihr zudem verschiedene Rennarten bestreiten, so dass ihr mal versuchen müsst, den Streckenrekord zu unterbieten, mit dem Board am Slalom-Zeitrennen teilzunehmen, wobei ihr möglichst wenig Slalomtore verpassen solltet oder mit eurem Fluggerät innerhalb eines vorgegebenen Zeitlimits eine bestimmte Anzahl an Mücken einzusammeln.

Antz Extreme Racing
Der Frosch dort vorne hat Appetit auf uns.

Im Ameisenland
Wie anhand des vorgegebenen Szenarios nicht anders zu erwarten, entsprechen natürlich die verschiedenen Strecken dem Lebensraum der Ameisen. So geht es dann an haushohem Blätterwerk und allerlei Blumen vorbei, über Äste und durch moosige Landschaften oder Sandflächen. Auf diesem Weg müsst ihr vor den natürlichen Feinden unseres Helden auf der Hut sein, denn schließlich steht ihr auf dem Speiseplan von Vögeln oder Spinnen ganz oben – aber keine Angst, abgesehen von einem Zeitverlust passiert euch bei 'Feindkontakt' nichts.

Nicht nur Bedrohungen warten auf der Strecke auf unseren Helden, sondern auch zahlreiche Power-Ups, die es einzusammeln gilt: So können rote oder grüne Käfer auf eure Gegner abgefeuert werden, so dass diese kurzfristig verlangsamt werden. Weiter lässt sich ein Schild finden, dass euch vor feindlichen Angriffen schützt, euch allerdings aber nicht vor natürlichen Gefahren wie Vögel oder Fröschen gefeit macht.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel