Komplettlösung - Another Code R: Die Suche nach der verborgenen Erinnerung : Unsere Lösung zum Adventure

  • Wii
Von Kommentieren

Kapitel 3: Du solltest wissen ...


Zeitrahmen: 120 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Verlasst den Steg sowie das Bootshaus. Marschiert, vom Weg aus gesehen, weiter nach rechts in Richtung Osten und nehmt die Abzweigung in Richtung Süden. Ihr gelangt zu einem alten Haus, welches ihr sogleich betretet. Schaut euch um und geht durch die Tür zum Arbeitszimmer. Untersucht hier alles, vor allem die Zeitungsberichte, die an der Wand hängen, sowie die Bilder direkt darüber.

Wenn ihr das Bett anklickt, dann zoomt die Kamera halb auf den Boden. Dort erspäht ihr eine Falltür, die sich nicht öffnen lässt. Geht wieder zurück in das erste Zimmer und widmet euch den drei Unterschränken unterhalb der Spüle. Im linken davon befindet sich ein Hebel, den Ashley nur dann zieht, wenn ihr die Falltür im Arbeitszimmer entdeckt habt. Begebt euch dorthin zurück, dreht euch nach rechts und klickt die offene Falltür an.

Im Keller entdeckt ihr Matthew, der sich hier versteckt hat. Redet mit ihm und öffnet anschließend die Schublade, auf die er zeigt. Klickt nacheinander das Papier, die Tinte, den Füllfederhalter und noch einmal das Papier an, um Letzteres aufzunehmen. Schaut euch nun die ganzen Utensilien auf dem Schrank an, wobei die Kochplatte ganz links von Bedeutung ist. Kombiniert das Papier mit dieser Kochplatte und bewegt es mehrmals über die Platte, um die Karte vollständig sichtbar zu machen.

Ist dies vollbracht, geht plötzlich das Licht aus. Ihr müsst nun den Schalter für die Sicherung ertasten: Klickt einfach mit dem Handcursor überall herum, bis ihr eine Stelle findet, an der sich die Hand schließt. Haltet dort den A-Knopf gedrückt und zieht die Wiimote nach oben, um den Schalter nach oben zu drücken. Kleiner Tipp: Der Schalter befindet sich ziemlich genau in der Mitte der linken Bildschirmhälfte.

Ist das Licht wieder an, redet ihr kurz mit Matthew. Betrachtet nun die Bilder, die direkt neben dem Schalter an der Wand hängen. Verlasst das Haus und ihr erhaltet eine Nachricht von eurem Vater. Um die Brücke zu erreichen, müsst ihr von hier aus stets nach rechts laufen. Zur besseren Orientierung sei gesagt, dass ihr dabei vorrangig nach Norden marschiert. Zwischendurch trefft ihr auf Elizabeth, mit der ihr euch mal wieder streitet. Kurz darauf mischt sich euer Vater ein, woraufhin Matthew wegläuft. Nachdem ihr euren Vater über die Verhältnisse aufgeklärt habt, schickt er euch auf die Suche nach Matthew. Lauft nach links zurück bis zum Bootshaus. Marschiert von dort aus noch ein Stückchen weiter bis zu einer Kreuzung, bei der ihr den Weg nach hinten einschlagt. Ihr gelangt zu einem Baum, unter dem Matthew sitzt. Sprecht ihn so lange an, bis er reagiert.

Ihr erhaltet am Ende des Gesprächs seine Schatzkarte, die ihr vorhin sichtbar gemacht habt. Schaut sie euch an und ihr könnt deutlich einen Baum erkennen. Darunter ist eine Linie mit der Zahl 16 eingezeichnet. Verlasst die Nahansicht des Baums und geht von der äußersten rechten Ecke des Weges exakt sechzehn Schritte nach links. Klickt dort die Stelle im Gras direkt hinter euch an, woraufhin Ashley den gesuchten Schatz entdeckt. Kleiner Tipp: Einen Schritt weiter links befindet sich ein kleiner Stein im Gras, der im Sonnenlicht funkelt. Ihr müsst also genau einen Schritt rechts neben diesem Stein stehen.

Matthew fängt automatisch an zu graben und zaubert einen Brief hervor. Begebt euch anschließend zurück zur roten alten Scheune. Im Inneren dreht ihr euch sogleich nach links und klickt die drei Kisten in der Ecke an. Klickt nochmals auf sie und hebt die obere so weit an, dass Matthew den rosa Musik-Player herausfischen kann. Marschiert zurück zur Kreuzung und schlagt dort den Weg nach links ein. Ihr begegnet wieder dem Hund, den ihr einmal anklickt. Anschließend widmet ihr euch der Kiste, vor der er sitzt. Schaut hinein und nehmt das Taschentuch heraus.

Beim folgenden Gespräch erfahren wir endlich den Namen des Hundes: Prinzessin. Marschiert den ganzen Weg zurück nach rechts, bis ihr von Weitem den Glockenturm seht. Kurz darauf erspäht ihr den mysteriösen Mann mit der Sonnenbrille. Folgt ihm, indem ihr bei der Kreuzung den Weg nach hinten beziehungsweise nach Westen einschlagt. Da Matthew seiner Mutter versprochen hat, nicht zum Glockenturm zu gehen, seid ihr nun auf euch alleine gestellt.

Ein paar Schritte weiter seht ihr wieder den Mann, diesmal an der folgenden Kreuzung. Folgt ihm und lernt John Smith kennen. Danach kehrt ihr um und lauft von der Kreuzung aus weiter nach Westen, genauer gesagt direkt zum Glockenturm. Klickt die Eingangstür an und Ashley erinnert sich wieder. Versucht, die Tür zu öffnen, doch sie ist leider verschlossen. Verlasst den Ort und marschiert zurück nach Osten, bis es nicht mehr weitergeht. Lauft nun ein paar Schritte nach rechts in Richtung Norden und betretet den Verschlag.

Sagt Matthew Bescheid, dass ihr fertig seid, und verlasst gemeinsam den Verschlag. Marschiert noch weiter nach rechts beziehungsweise nach Norden und ihr stoßt auf eine Tür mit einem weiteren Kartenlesegerät. Versucht, die Tür zu öffnen, doch auch sie ist verschlossen. Im folgenden Gespräch verrät Ashley Matthew, was es mit dem TAS auf sich hat. Nun könnt ihr auch vor seinen Augen die Tür öffnen, indem ihr das TAS mit dem Kartenlesegerät benutzt. Diesmal ist die Lösung recht einfach: Ihr müsst zuerst eure Wiimote um 45° nach links drehen und einmal A drücken. Danach dreht ihr sie zurück in die Ausgangsposition, dreht sie von dort aus um 45° nach rechts und betätigt erneut die A-Taste. Kleiner Tipp: Die Symbole oben verfärben sich dunkelgelb, sobald ihr die Wiimote in die richtige Position bringt.

Lauft weiter nach rechts bis zum erstbesten Haus und geht zu dessen Vordertür. Klickt links die Sprechanlage an, um zu klingeln. Tretet ein und redet mit eurem Vater. Der wird von einem Telefonat aufgeschreckt und muss euch verlassen. Danach fragt euch Matthew, ob ein Computer mit Internetanschluss im Haus stehe. Dreht euch um und steigt die Treppe nach oben. Betretet gleich links das Schlafzimmer eures Vaters. Dort redet ihr wieder mit Matthew. Anschließend klickt ihr einmal den Schreibtisch und zweimal den Computer an. Verlasst die Ansicht des Bildschirms und benutzt euer DAS aus dem Inventar mit dem Computer.

Klickt auf das Internet-Symbol ganz unten rechts. Nach der Internet-Recherche verlasst ihr den Computer sowie den Schreibtisch, dreht euch nach links und klickt das Nachtischschränkchen an. Nehmt das Telefon auf, das gerade klingelt. Berichtet eurer Tante Jessica, wie es euch ergangen ist.

Danach bittet euch Matthew ein zweites Mal, den Computer zu benutzen. Geht dieser Bitte nach und bedient den Computer erneut, indem ihr euer DAS dransteckt. Klickt euch durch alle Texte und Bilder, die ihr in den Ordnern “Memo“ sowie “Water“ findet. Geht vom Computer weg und plötzlich erscheint auf dem Bildschirm das Zeichen für einen E-Mail-Eingang. Benutzt den Computer wieder und versucht, den Mail-Ordner zu öffnen. Jedoch fehlt euch das Passwort für den Zugriff auf diese Dateien.

Geht vom Computer weg und untersucht den Tisch, auf dem das Gerät steht. Durchstöbert die beiden Schreibtischschubladen: Entnehmt der rechten einen PH-Test und schaut anschließend in die linke. Klickt das Papier an, auf dem ein paar Striche zu sehen sind. Ihr müsst nun das Papier so zusammenfalten, dass eine Zahlenkombination zum Vorschein kommt. Zieht hierfür die rechte, untere Ecke quer nach links oben. Legt anschließend die linke, untere Ecke direkt nach oben und die rechte, obere Ecke direkt nach links. Daraufhin solltet ihr die Zahl “0691“ sehen.

Versucht, diese als Passwort zu einzutippen ... was leider nicht funktioniert. Jedoch ergibt das Geschreibsel ebenso Sinn, wenn ihr den Zettel auf dem Kopf stehend lest. Dann heißt die Zahlenreihe nämlich “1690“. Tippt diese ein und der Mail-Ordner ist frei zugänglich. Lest euch alle vier E-Mails durch und schaltet den Computer endgültig ab. Kurz darauf meldet sich euer DAS. Öffnet es und wählt die erstmals verfügbare Verbinden-Option. Klickt ein paar der zum Vorschein kommenden Bilder an.

Es folgt der übliche Erinnerungsprozess. Die richtigen Antworten lauten: „Gilbert Moss“ und „Glockenturm“. Bei den Bildern wählt ihr zunächst das oberste, also jenes mit der Statue der Meerjungfrau. Anschließend klickt ihr das untere Bild an, welches den Mann mit der Mütze zeigt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel