gameswelt.tv

Anno 2070 - Preview

Die einleitenden Worte der Entwickler kündigten bereits tief greifende Veränderungen an: Es müsse ein großer Schritt gemacht werden. Man müsse mutiger sein - mehr Revolution, nicht nur Evolution. Und tatsächlich: Genau das haben Related Designs getan. Die erste Stadt, die uns gezeigt wurde, zeichnete sich durch düstere Stahlkolosse statt historische Gebäude aus. Holzfäller-Mechs stapften träge durch die wenigen übrig gebliebenen Bäume und Schaufelradbagger rückten der Restnatur zu Leibe. In den zahlreichen Details entdeckten wir sogar kleine Schweine, die auf Laufbändern ihrem Lebensende entgegenfuhren. Das klingt alles nicht sonderlich idyllisch und besaß deshalb trotz hinreißender DirectX-11-Optik einen eher bedrückenden ″Charme″.

Ganz anders die zweite Stadt: Fröhliches Vogelgezwitscher untermalte eine helle, sehr saubere Metropole. Statt Schwerindustrie sahen wir überall naturfreundliche Energiegewinnung. Gleichmäßig rotierten Räder im Wind, harmonisch umrahmt von gemächlich wankenden Bäumen. Utopie oder Dystopie? Ihr habt die Wahl. Aber eure Stadt muss deshalb noch lange nicht nur wie das eine oder das andere Extrem aussehen. Denn die Übergänge zwischen diesen beiden Stilen, die durch die zwei Fraktionen namens ″Ecos″ und ″Tycoons″ repräsentiert werden, sind fließend. So soll es möglich sein, sich von beiden Seiten immer das zu holen, was einem für die eigene Stadt am besten passt.

Schwarzes Gold

Wer denkt, hier ein Gut/Böse-System zu erkennen, liegt jedoch falsch - es stellt sich eher die Frage, ob ihr mehr nachhaltig oder lieber effizienter agiert: Wie in der realen Welt gibt es eben auch in Anno 2070 für beide Wege gute Gründe. Einen klassisch bösen oder guten Weg sucht ihr aber - zum Glück - vergebens. Es liegt an euch, die jeweiligen Vor- und Nachteile gegeneinander aufzuwiegen. Es kann beispielsweise auf vielfältige Art schwierig werden, völlig auf Erdöl zu verzichten. Andererseits schwebt stets eine mögliche Ölkatastrophe über euren Köpfen. Related Designs zeigten uns solch einen Ölteppich und auch, wie versucht wurde, das Desaster einzudämmen. Daran sieht man: Im Gegensatz zu den bisherigen Teilen sind Katastrophen diesmal viel mehr durch den Menschen als durch die Natur bedingt.

 

Anno 2070 - Debut Trailer

 

Klassische Kernelemente der Serie sind aber geblieben und Fans werden sofort wissen, was sie mit Schiffen und Häfen zu tun haben, auch wenn die jetzt anders aussehen. Militärische Aspekte sind nach wie vor zweitrangig. Es muss also niemand befürchten, Anno könne zu einer Art Command & Conquer mutieren. Die Bedürfnisse und Produktionslinien hingegen sollen sinnvollerweise der Zeit angepasst sein. Doch trotz des neuen Szenarios will sich das grundsätzliche Spielgefühl an Anno 1404 orientieren - genauso wie der Komplexitätsgrad des gesamten Spiels. Erfreulicherweise haben es auch die beliebten Monumente in die Zukunft geschafft. Da sich die Entwickler nicht mehr an historischen Vorbildern orientieren mussten, sind diese nun besonders mächtig ausgefallen und stellen alles bisher in Anno Gesehene in den Schatten. weiter...

Einloggen

Kommentare zu Anno 2070

  • Zitat von »Chrissy91«
    Battlefield und Call of Duty assoziiere ich mit realistischer Kriegsführung.

    o.O

  • sorry, da ist was mit dem Zitieren falsch gelaufen :)

  • Zitat von »Chrissy91«
    Zitat
    Anno sollte aber wie ich finde nicht zum Empire Earth mutieren...

    Aber nur weil Anno in eine andere Zeit rückt wird es doch noch kein anderes Spiel.
    Das was Anno außergewöhnlich machte, war das Inselleben und das sehr komplexe Wirtschaftssystem, dass für Bürger höherer Klasse sorgte und mehr Bauoptionen ermöglichte.
    All das kann auch so in der Zukunft stattfinden.

    Wenn Anno nun auf einem Kontinent stattfinden würde, es keine Bürgerklassen mehr geben würde und der Schwerpunkt auf Kriegsführung liegen würde (3facher Konjunktiv), dann wäre es kein Anno mehr. Dann wären die Grenzen zu anderen Spielen wie Siedler oder Stronghold verschwommen.
    Ich sehe aber in dem jetzigen Setting in 2070 noch eine sehr starke Grenze zu anderen Spielen, auch zu solchen die in der Zukunft spielen. Meistens liegt der Schwerpunkt bei diesen Spielen ja tatsächlich im Krieg.

  • Zitat
    In dem Falle Spiel du doch was anderes, es wird kommen und damit kannste dich abfinden oder auch nicht.

    Nach deiner Argumentation darf man also Call of Duty 4 nicht Call of Duty nennen weil es wie Teil 1-3 nichtmehr im zweiten Weltkrieg spielt?

    Oder Battlefield 2 und Battlefield Vietnam nicht Battlefield aus eben den gleichen Gründen?

    Also bitte ...


    Gar kein Problem... ich muss mich damit nicht abfinden. Ich schreibe auch niemanden vor, was er zu tun oder zu lassen hat. ;)
    Ich bin lediglich der Meinung, dass es besser ist auch mal eine Reihe ruhen zu lassen.

    Neue Ideen schön und gut. Anno wird mit etwas bestimmten assoziiert. Das ist meiner Meinung nach vor allem das Siedeln, dass Aufbauen, und das Setting, in diesem Fall war dieses immer weit in der Vergangenheit angelegt.
    Es erscheint in meinen Augen unseriös von Ubisoft her, man will Anno-Spieler mitziehen. Richtige Anno-Hardcore-Fans wird das aber nicht ansprechen. Wer Anno mal am Rande, hier und da mal einen Teil gespielt hat, wird vermutlich eher angesprochen. Anno sollte aber wie ich finde nicht zum Empire Earth mutieren...

    Battlefield und Call of Duty sind, falls dich meine Meinung interessiert, andere Fälle. Battlefield und Call of Duty assoziiere ich mit realistischer Kriegsführung. Da steht für mich das Detail, die Genauigkeit im Vordergrund. Bei Anno ist es das Gesamtbild - ich sehe da nun ein verzerrtes Gesamtbild.

    Zitat
    Das führt dann auch dazu: " wenn du Anno 1602 gespielt hättest wüsstest du dass Anno 2070 kein Anno ist..." etc.


    Jaaa, man!!! Zitat des Tages. Genau das ist es!!! Du hast es erfasst!!! Wer Anno von Beginn an spielt, der wird an Anno 2070 auch viel Freude haben, auch ich. Aber am Namen wird er sich immer etwas stoßen... Immer wird er denken... "hmm, hätt's da nicht was Neues getan, ein andere Titel?" ... jaaa, das ist der Anno-Kenner, der "Hardcore-Fan" von oben ;)

  • Anno 1404 war vor allem eins: Wertungstechnisch sogar in den USA erfolgreich.
    Wieso man es dort aber als "Dawn of Discovery" vermarktet hat weiß nur Ubisoft.

  • Meine anfängliche Skepsis ist nach der ersten Berichterstattung und den ersten Videos Begeisterung und Vorfreude gewichen. Anno 1404 war nah dran an der Perfektion, viel mehr als ein anderes Zeitalter konnte man da nicht bringen. Und dass man sich für ein gänzlich Unverbrauchtes entschieden hat, zeigt Mut und verdient Lob.

    Was ich bislang von dem Spiel gesehen habe, war definitiv ein Anno - und zwar eines mit einem sehr kreativen Ansatz.

  • Ich find das neue Setting vielversprechend. Bin mal gespannt auf die Umsetzung, kann mir aber gut vorstellen, dass es funktioniert.

    Zum Entspannen tut Anno 1404 immer noch gut, auch wenn ich zugeben muss, dass mit steigender Komplexität und Anforderungen der Bewohner mir meist ordentlich der Kopf raucht. Was tut man nicht alles, dass seine Patrizier Bier trinken können...

    Was wird wohl durch was ersetzt?
    Handelsschiffe durch Frachtschiffe/Flugzeuge?
    Steinmetz durch Zementwerk?
    Papiermühle durch Elektronikfabrik?
    Bier durch Wodka-RedBull?
    Marktkarren durch Lastwagen?
    Turnierplatz durch Stadion?
    Stadtmauern durch Elektrozäune?

  • Zitat von »Chrissy91«
    Zitat von »Vredesbyrd«
    achja...diejenigen, die das Spiel tatsächlich vorverurteilen, weil sie Traditionalisten sind, sind vom selben Schlag, wie diese Freaks die schon bevor sie die HdR Filme geguckt haben, behauptet hatten, dass die Bücher besser seien, nur um damit anzugeben, dass sie HdR schon vorher kannten.

    Ich bin jedenfalls sehr auf das Spiel gespannt.


    Hast wahrscheinlich HdR nicht gelesen, was? Sonst würdest nicht sowas schreiben...
    Besser Traditionlist als... naja lassen wir das.

    Wie gesagt man hätt' das Spiel anders nennen können. man nennt es Anno um zu kassieren. Und? War halt "4x Mittalalter"... was dasn fürn Argument? Dann spiel halt was anderes!



    Du solltest mal genau lesen was ich geschrieben habe. GENAU lesen.
    BEVOR sie die Filme gesehen haben haben sie gesagt die Bücher seien besser.

    Ich habe die Bücher nachträglich gelesen und ich rede mir die langweiligen Stellen nicht schön, finde aber zugleich andere Stellen herausragend.


    Danke übrigend für diese schöne Demonstration der Vorverurteilung die ich angesprochen habe..."natürlich hat der die Bücher nicht gelesen..."

    Das führt dann auch dazu: " wenn du Anno 1602 gespielt hättest wüsstest du dass Anno 2070 kein Anno ist..."
    etc.

    ABWARTEN! sage ich nur, ABWARTEN. Nichts beurteilen BEVOR man es gespielt hat. Kann sich damit jeder anfreunden?

  • Zitat von »Chrissy91«
    Zitat von »nitrouz92«
    Viele wollen was Neues.


    Anno ist nicht neu.


    Aber Das Setting ist neu und das reicht doch.

    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Entwickler einfach keine Holzschiffe und der Gleichen mehr sehen konnten, und sich deshalb für einen "neueren" Weg entschieden haben.

    Ich finde es gut.

  • Zitat von »Chrissy91«

    Wie gesagt man hätt' das Spiel anders nennen können. man nennt es Anno um zu kassieren. Und? War halt "4x Mittalalter"... was dasn fürn Argument? Dann spiel halt was anderes!


    In dem Falle Spiel du doch was anderes, es wird kommen und damit kannste dich abfinden oder auch nicht.

    Nach deiner Argumentation darf man also Call of Duty 4 nicht Call of Duty nennen weil es wie Teil 1-3 nichtmehr im zweiten Weltkrieg spielt?

    Oder Battlefield 2 und Battlefield Vietnam nicht Battlefield aus eben den gleichen Gründen?

    Also bitte ...

  • Zitat von »nitrouz92«
    Viele wollen was Neues.


    Anno ist nicht neu.

  • Der Name "Anno" ist durchaus gerechtfertig, wenn es die Grundelemente der beliebten Aufbauspiel-Reihe mit bringt. Und da bin ich zuversichtlich, dass dies geschehen wird.

    Vredesbyrd hat aber schon recht mit seiner Aussage. Gut das mit HdR war vllt nicht der perfekte Vergleich, aber man versteht gut, worauf er hinauswill. Es gibt einfach zu viele, die an Dingen die ihnen unbekannt sind grundsätzlich nörgeln. Und diese konservative Behaltung kann ich auch nicht nachvollziehen. Viele wollen was Neues, wenn aber was Neues kommt wird erstmal gemeckert, dass sowas nichts werden kann, dass die Entwickler lieber bei den Wurzeln bleiben sollen usw.

  • Zitat von »Vredesbyrd«
    achja...diejenigen, die das Spiel tatsächlich vorverurteilen, weil sie Traditionalisten sind, sind vom selben Schlag, wie diese Freaks die schon bevor sie die HdR Filme geguckt haben, behauptet hatten, dass die Bücher besser seien, nur um damit anzugeben, dass sie HdR schon vorher kannten.

    Ich bin jedenfalls sehr auf das Spiel gespannt.


    Hast wahrscheinlich HdR nicht gelesen, was? Sonst würdest nicht sowas schreiben...
    Besser Traditionlist als... naja lassen wir das.

    Wie gesagt man hätt' das Spiel anders nennen können. man nennt es Anno um zu kassieren. Und? War halt "4x Mittalalter"... was dasn fürn Argument? Dann spiel halt was anderes!

  • Das Spiel hat definitiv Potenzial. Nchdem bei 1404 alles richtig gemacht wurde, hatte ich auch ein anderes Setting erwartet. Ich hatte zwar mit Anno 1800 gerechnet aber das ist doch mal was ganz neues. Ich vermute mal das auch dieser Teil der Seerie auf meiner "Wird gekauft"-Liste landet.

  • Zitat von »Alamar«
    Zitat von »Gehennah«
    Sehe ich genauso, wenn ich ins Mittelalter schlüpfen will hab ich die Wahl zwischen 4 anderen Anno Teilen. Ich bin gespannt was sie drauß machen.


    Man kann auch den Korinthenkacker spielen :D

    Also rein geschichtlich gesehen, spielte nur ein Anno-Teil im Mittelalter :D

Informationen zu Anno 2070

Titel:
Anno 2070
System:
PC
Entwickler:
Related Designs
Publisher:
Ubisoft
Genre:
Strategie (Aufbau)
USK/PEGI:
Ab 6 Jahren / 7+
Spieler:
Offline: 1 / Online: 2-8
Release:
17.11.2011
Off. Seite:
Watchlist:
In Watchlist eintragen

News zu Anno 2070

  • PC Icon Anno 2070

    Ubisoft kündigt die Königsedition an [1]

  • PC Icon Anno 2070

    Bonus Edition erscheint Anfang Dezember [2]

  • PC Icon Anno 2070

    Details zum Eden-Project-DLC

... alle News anzeigen

Weitere Artikel zu Anno 2070

  • Anno 2070 - Review [11]

    Anno 2070 lässt nicht nur seine mittelalterliche Hülle fallen, sondern birgt auch positive Überraschungen für jeden Freund...

... alle Artikel anzeigen

Downloads zu Anno 2070

... alle Downloads anzeigen

Bilder zu Anno 2070

Videos zu Anno 2070

Tipps zu Anno 2070

... alle Tipps anzeigen

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN

Momentan ist keine Umfrage verfügbar.