Komplettlösung - Anno 1503: Aufbruch in eine neue Welt : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren
Mission 5: Der Stein des Toguldur

Missionsziel:

  • Findet den Stein des Toguldur und bringt ihn dem rechtmäßigen Besitzer zurück.

Startkapital: 10'000 Goldeinheiten
Version: 1.01
Gegner: 1 (Mongolen)


In dieser Mission verfügt ihr lediglich über ein Schiff und eine Hand voll Soldaten: Mit Hilfe von zwei Mörsern und fünf Bogenschützen sollt ihr den Stein des Nomaden Toguldur in euren Besitz bringen, der von den Mongolen auf der Insel nördlich eurer Ausgangsposition unter Verschluss gehalten wird.

Das Artefakt befindet sich innerhalb der Gebirgskette, nahe des südlichen Küstenabschnitts, dass ihr nun mit dem Schiff ansteuert. Versucht hier aus taktischen Gründen eine minimale Entfernung zwischen Schiff und Gebirgseingang (das bogenartige Gebilde) zu erreichen. Setzt jetzt eure beiden Mörser an Land ab.

Anno 1503: Aufbruch in eine neue Welt

Um die Gebirgskette betreten zu können, müssen diese den mit Schutt versperrten Bereich freischießen. Da die Mongolen den Stein natürlich nicht ohne weiteres hergeben wollen, werden eure Soldaten wohl schon bald von der mongolischen Streitmacht besucht – beordert die Mörser schnell wieder auf euer Schiff zurück. Dort sind sie in Sicherheit und die Gegner werden dank der Schiffskanonen dem Erdboden gleichgemacht.

Sobald keine feindlichen Soldaten mehr in Reichweite sind, setzt ihr den Beschuss solange fort, bis der Durchgang schließlich passierbar ist. Nun müsst ihr nur noch einen eurer Soldaten in das Gebirgsinnere schicken und habt, sobald dieser sein Ziel erreicht hat, die Mission erfolgreich gemeistert.

Ihr seht, es ist, auch wenn es anfangs so scheint, nicht nötig, aktiv gegen die Mongolen vorzugehen. Das wäre auch absolut sinnlos, da ihr lediglich über eine sieben Mann starke Armee verfügt, während euer Gegner Soldaten wie am Fließband produziert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel