Komplettlösung - Anno 1503: Aufbruch in eine neue Welt : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren
Mission 3: Trio Infernale

Missionsziele:

  • Findet heraus, wie Ihr O'Reilly für eure Unternehmung gewinnen könnt.
  • Was wohl nötig ist, um Madrugada als Steuermann anzuheuern?
  • Zerstört Admiral Pelés Festung, um ihn von euch zu überzeugen.

Startkapital: 9'500 Goldeinheiten
Anno 1503 Version: 1.01
Mitspieler: O'Reilly (rot), Madrugada (blaue), Pelés (grün)


Diese Mission kann einigermaßen schnell absolviert werden, die drei Mitglieder eurer neuen Schiffscrew könnt ihr bald überzeugen, in eure Dienste zu treten. Alle drei verlangen gewisse Taten von euch, damit sie mit euch mitfahren. Ihr könnt der Reihe nach die Inseln abklappern gehen und ihnen einen Handelsvertrag anbieten, dann erfahrt ihr, was sie von euch fordern. Péles könnt ihr auf der Insel südwestlich von euch ausmachen, ihn könnt ihr nur dadurch überreden, indem ihr seine Festung zerstört. Die Insel von O'Reilly ist weit südlich eurer Insel zu finden, er will 10'000 Goldstücke von euch. Und Madrugada werdet ihr schließlich auf einer Insel östlich von der von O'Reilly antreffen; er fordert 50 Gewürze, um in eure Dienste zu treten.

Anno 1503: Aufbruch in eine neue Welt

Bevor ihr diese Aufträge erfüllen könnt, müsst ihr jedoch zuerst einmal auf eurer Hauptinsel eine positive Bilanz hinbringen. Das braucht zum Glück nicht viel, da eure Siedlung bereits recht gut ausgebaut ist. Ihr müsst nur alle Pioniere zu Siedler aufsteigen lassen und dann ist die Bilanz bereits weit im positiven Bereich. Was den Pionieren noch fehlt, um aufzusteigen, ist Alkohol und ein Wirtshaus. Also baut ihr im Zentrum eurer Stadt ein solches Wirtshaus hin, so dass alle Pionierhäuser Zugang zum Wirtshaus haben. Dann benötigt ihr noch einiges an Alkohol, baut also fleißig Kartoffelfelder an. Ihr könnt dazu einige neue kleine Farmen bauen oder bereits bestehende zur Alkoholproduktion umfunktionieren. Des Weiteren benötigt ihr auch noch eine zusätzliche Gerberei, damit ihr genügend Leder verkaufen könnt.

Sobald es eure Bilanz zulässt, solltet ihr euch auf die Suche nach einer Gewürzinsel machen. Eine solche findet ihr ein Stück südlich eurer Hauptinsel. Errichtet dort ein Kontor und baut zwei oder drei Gewürzfarmen, damit ihr die von Madrugada geforderten 50 Tonnen Gewürze herstellen könnt. Sobald ihr genug Gewürze habt, fahrt ihr zur Insel von Madrugada im Südosten, bietet ihm einen Handelsvertrag an und liefert ihm die 50 Tonnen Gewürze. Er wird daraufhin sofort in eure Dienste treten! Der erste Auftrag wäre also ausgeführt.

Als nächstes könnt ihr O'Reilly für eure Sache gewinnen. Ihr fährt zu seiner Insel, bietet auch ihm einen Handelsvertrag an und zahlt ihm 10'000 Taler Tribut, so dass auch er sich unverzüglich eurer Mannschaft anschließt. Und schon ist ein weiteres Missionsziel erreicht.

Pelés zu überzeugen, doch mit euch mitzukommen, wird am anspruchsvollsten. Seine Festung zu zerstören, verlangt schließlich den Einsatz von militärischen Mitteln. Zum Glück ist seine Siedlung nur durch Kanonentürme geschützt, über Fußtruppen verfügt er nicht. Seine Türme könnt ihr am besten mit Katapulten aufs Korn nehmen, denn sie können aus sicherer Distanz feuern, ohne selbst getroffen zu werden. Also lasst ihr zwei oder mehr solche Katapulte von eurem Kriegsmaschinenbauer konstruieren. Ihr benötigt dazu Holz und Seile. Seile könnt ihr aus Hanf herstellen, also benötigt ihr auch noch eine Hanfplantage und eine Seilerei. Eure Bilanz sollte diese Investition aber ohne Probleme erlauben.

Anno 1503: Aufbruch in eine neue Welt

Die produzierten Katapulte ladet ihr auf euer Schiff und fahrt damit zu Pelés' Insel, wo ihr sie am besten vis-à-vis der Festung an Land gehen lasst, wo noch keine Türme stehen. Von dort hinten könnt ihr aus sicherer Entfernung den Kanonenturm hinter der Festung zerstören und danach habt ihr die Möglichkeit, mit euren Katapulten auch diese Festung dem Erdboden gleich zu machen. Gebt Acht, dass ihr außer der Festung nichts zerstört, sonst verliert ihr die Mission! Habt ihr die Festung erfolgreich vernichten können, so ist auch dieser Einsatz bereits abgeschlossen!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel