Komplettlösung - Alone in the Dark 4: The new Nightmare : Komplettlösung

  • PC
  • PS2
Von Kommentieren
Kapitel 5

Alone in the Dark 4

Welt der Finsternis
Benutzt jetzt den anderen Siegelring und wieder durch die Türe. Geht jetzt weiter bis ihr Aline trefft, sie wird euch die Inschrift des Steines vorlesen. Verlasst nun mit Aline die Höhle, lauft über die Brücke und in die nächste Höhle hinein. Hier ist rechts eine Falltüre - öffnet sie und entnehmt ihr das Blitzgewehr mit dem dazugehörenden Akku-Ladegerät, vier Erste-Hilfe-Koffer und drei Speicheramulette. Geht weiter durch den nächsten Durchgang, ihr trefft auf Alan und den Indianer, es folgt wieder einmal eine FMV. Jetzt wo ihr das Blitzgewehr besitzt, solltet ihr euch unbedingt damit ausrüsten, denn es ist eine sehr effektive Waffe. Auf eurem weiteren Weg werdet ihr immer wieder blaue Kristalle finden. Sammelt sie auf und füllt damit wieder euren Akku für das Blitzgewehr auf. Dies ist wichtig, weil von nun an viele Monster auftauchen und euch vernichten wollen. Sollte einmal eure Waffe und der Akku leer sein, dann bleibt einfach dort, wo ihr einen Kristall aufgenommen habt, stehen und wartet, bis wieder einer nachgewachsen ist. Das könnt ihr solange machen, bis ihr alles wieder aufgefüllt habt. Folgt immer dem Weg - Alan wird noch versuchen euch umzubringen, doch es wird ihm nicht gelingen. Danach befindet ihr euch auf der anderen Seite der Schlucht, links von euch ist ein Eingang zu einer Höhle. Geht hinein und nehmt die Metallflasche beim Skelett und den photoelektrischen Pulsar mit. Verlasst nun die Höhle wieder und geht zum Abgrund. Hier seht ihr ein Seil, an dem ihr hinunter klettert. Lauft nun die den Weg hoch - doch seid auf der Hut, hier wimmelt es nur so von Hunden, also mit dem Strahler immer feste drauf halten. Oben angelangt, trefft ihr nochmals auf Alan, der aber gleich wieder davon läuft. Links neben dem Eingang, in dem Alan verschwunden ist, findet ihr noch ein Speicheramulett. Folgt nun Alan in den Gang. Hier erwarten euch wieder grosse Monster, geht also vorsichtig voran, sonst werdet ihr nicht weit kommen. Erneut trefft ihr auf Aline und Alan. Nach dem kurzen FMV geht ihr weiter bis ihr zu einem Seil kommt - klettert daran hoch. Nachdem ihr über die Brücke gelaufen seid, meldet sich Johnson per Funk bei euch. Folgt jetzt dem Gang, bis ihr bei der Lavahöhle seid, durchschreitet sie und verlasst sie durch den Durchgang am anderen Ende. Geht nun über die Brücke und Carnby wird erneut von Johnson angefunkt. Jetzt setzt zum Sprint an, sonst geht euch ziemlich schnell die Munition aus. Kaum habt ihr einen Hund erledigt, ist auch schon der nächste da, das geht unaufhörlich weiter so, also nichts wie hindurch im Eiltempo.


Alone in the Dark 4

Auf zum letzten Kampf
Nun seid ihr in einer Höhle mit riesigen Säulen angelangt. Ihr werdet sehen wie eine Säule umstürzt - geht zu ihr hin und überquert sie. Rechts seht ihr ein grünes Leuchten, wo ihr nun eure Metallflasche wieder füllen und euch noch einmal stärken könnt. Geht nun wieder weiter bis in die nächste Höhle, rechts am Altar vorbei in die nächste Höhle und weiter bis zum Seil. Rüstet euch jetzt mit der Pulsarwaffe aus - sie ist die stärkste Waffe in eurem Besitz. Schiesst so lange auf Alan, bis er am Boden liegt. Rennt nun sofort in die hintere Höhle und holt dort den Speer. Es folgt ein FMV. Stellt euch jetzt am besten direkt vor die Höhle mit dem Speer. Aber nicht zu dicht sonst erscheint plötzlich Alan und wirft euch raus.


Alone in the Dark 4

The End
Tötet Alan, nehmt den Schädel vom Felsen und klettert das Seil wieder ganz nach oben. Setzt jetzt den Schädel von hinten auf den Altar, worauf eine Zwischensequenz folgt. Geht nun durch das offene Tor und geniesst die abschliessende FMV.

Gratuliere, ihr habt das Abenteuer mit Carnby hiermit erfolgreich überstanden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel