gameswelt.tv

Alan Wake - Review

Ähnlich wie Videospieljournalisten haben es Buchautoren richtig schwer. Auf Knopfdruck müssen leere Seiten mit einem möglichst sinnvollen Inhalt gefüllt werden. Kein Spaß. Zumindest dann nicht, wenn man eine Schreibblockade hat. So wie Alan Wake. Einst gefeierter Bestseller-Autor, fällt dem guten Alan nun schon seit Ewigkeiten nichts mehr ein.

Auf zum Hirschfest!

Die Lösung: Urlaub! Das gefällt natürlich auch der Lebensabschnittsgefährtin gut. Schließlich leidet die ebenfalls darunter, dass Herr Wake nichts mehr auf die Reihe bekommt. So wählt man das beschauliche Städtchen Bright Falls zum Ausspannen aus, das den Kitschkulissen in einem Rosamunde-Pilcher-Streifen in nichts nachsteht: saftige Wiesen, tiefblauer See, atemberaubendes Gebirge. In dem Kaff ist die Welt noch in Ordnung. Jeder kennt jeden und das absolute Highlight im Kalender ist das jährliche Hirschfest. Doch statt romantischer Zweisamkeit und kreativer Kraftschöpfung wartet das nackte Grauen auf die beiden.

Denn schon sehr bald merkt der Schreiberling, dass hinter der beschaulichen Fassade Mysteriöses vor sich geht. Grausiger Höhepunkt ist das Verschwinden der Partnerin. Sollte sie wirklich ertrunken sein? Wurde sie Opfer eines Gewaltverbrechens? Oder hat Alan alles nur geträumt? Die Suche nach den Antworten gestaltet sich schwierig bis lebensgefährlich.

In der Rolle des verzweifelten Urlaubers versucht ihr, Licht in das Dunkel von Bright Falls und dessen zwielichtigen Bewohnern zu bringen.

Alan Wake

Im Dunkeln ist nicht gut munkeln

„Licht" und „Dunkel" sind dann auch gleich die Schlagworte zum Spiel. Nachts kommt das Grauen in Gestalt schattenähnlicher Kreaturen. Das lichtscheue Gesindel taucht lautlos aus dem Nichts auf und attackiert Wake mit Spitzhacke, Vorschlaghammer und anderen Totschlägern. Komischerweise sehen die Wesen Bergarbeitern ähnlich. Bergarbeitern, die vor Jahrzehnten beim Unglück in der örtlichen Mine ums Leben kamen. Gibt es da einen Zusammenhang? Das ist nur eines der vielen Geheimnisse, denen ihr auf den Grund geht.

Um sich gegen die Gestalten der Finsternis zu wehren, greift der Schriftsteller zur Taschenlampe. Damit blendet er die Feinde, sie sind dann für kurze Zeit verwundbar. Den Rest erledigen konventionelle Waffen wie Schrotflinte oder Pistole. Allerdings kreist das Grauen auch in Form von Schattenrabenschwärmen über Alan. Hier zeigt sich, wofür eine Leuchtpistole so alles gut sein kann. Pusten euch die Geschöpfe des Bösen mal das Lebenslicht aus, startet ihr von einem der fair und zahlreich verteilten Kontrollpunkte einen erneuten Versuch. weiter...

Bestellen
Einfache Bezahlung mit:
Einloggen

Kommentare zu Alan Wake

  • Die Story hat mich auch gefesselt. Bis man dan irgend einmal dahinter kam, dass (ACHTUNG SPOILER) Alles was im Game passierte von Alan geschrieben wurde. Die einzige Spannung ist also etwa von der Mitte des Games an ,bloss ob Alan sich seinem Beruf so verplfichtet fühlt, dass er sich Tod schreibt oder ob er die Geschichte so geschrieben hat, dass der Held sich befreien kann.
    Einzige Konfusion liefert da die Sache mit Zane. War er nun wirklich einer, der auch eine Geschichte geschrieben hat, die war geworden ist, oder ist auch er bloss von Alan erfunden. Möglich wärs ja, weil er findet ja am Anfang bevor Alan die Geschichte schreibt Bücher von Zane. Naja trotzdem gutes Game. Hab etwa 20 Stunden gehabt.

  • Das ist mir echt zu gruselig.

  • Ich bin gerade in Episode 3 unterwegs, das Spiel ist schon geil, aber die Grafik ist echt übel. :pinch:
    Die Texturen, Weitsicht, verblurrte Natur, Tearing und instabile fps erinnern mich teilweise an die alte Xbox - vor allem wenn man am Tag unterwegs ist (der Wohnwagen-Park zB). Mittlerweile sieht man der Gen das Alter schon deutlich an. :S

  • also ich hab bestimmt schon 10 - 12 stunden mit dem spiel verbracht und bin jetzt gerade am anfang der fünften episode^^

  • Naja, durchschnittlich kannst du 2 Stunden je Episode anrechnen, was dich also auf 12 Stunden bringt. Wenn du mehr erforschst und auf nem höheren Schwierigkeitsgrad spielst (und somit öfters stirbst) dauert es natürlich länger... ;)

  • An alle die das Spiel durch haben:Ich würd gern wissen wieviel Stunden ihr gebraucht habt? Die Aussagen schwanken da bei den verschiedenen Tests zwischen 6 und 18 Stunden!
    Bin dankbar für jede Antwort ;)

  • Tearing ist wenn die Bildschirmhälften asynchron dargestellt werden. Also bei Drehungen die untere der oberen Hälfte nachhinkt.

    Bewegungsunschärfe wird meistens als Blur bezeichnet, wobei das auch überstrahlende Oberflächen sein können.

  • Sooo hab das spiel gestern abend durch gehabt und muss sagen, dass is für mich das beste spiel was ich jeh gespielt hab.
    Ich war noch nie(!) so gefesselt von einer geschichte, weder in einem spiel noch in einem film.
    Ich konnte einfach nicht aufhören weil ich wissen musste wie es weiter geht, was hinter bestimmten sachen steckt etc.
    Ich hatte nach der 2ten episode eine leichte befürchtung das es immer nur so ist, dass man nachts unterwegs is, immer durch irgendeinen umstand von seinen kollegen getrennt wird und dann immer nur versucht von punkt a nach b zu kommen und dabei schatten killt.
    Zum glück war das (fast) unbegründet.
    Das einzige was mich richtig genervt hat war das ende, ich hätte mir ein weniger offenes ende gewünscht.
    Ich verstehe aber durchaus auch wenn manche das spiel nicht so mögen, ist sicherlich nicht jedermans sache. Gerade derswegen jedoch fand ich das spiel so toll. Endlich mal wieder etwas abwechslung zu sicherlich guten aber eben nicht wirklich neuen spielen.
    Das was hier manche als negativ punkt angegeben haben wie z.B. die episodenform fand ich grad klasse.
    Alan hätte sicherlich auch eine erstklassige serie abgegeben.
    Mich hat das spiel jedenfalls gefesselt und meine Freundin konnte nachts nichtmehr schlafen weil ich sie gezwungen hab zuzugucken^^ so viel zum thema gruselfaktor.
    Die sprecher fand ich jetzt eigentlich nicht schlecht.
    Es gab einige stellen an denen sicherlich völlig falsch betont wurde wenn z.b. ein schockmoment betont wird als ob man sich normal unterhält aber die deutsche stimme von alan war eigentlich perfekt gewählt und fand ich sehr angenehm und hat auch sehr zur stimmung beigetragen. War so eine typische hörbuchstimme ^^
    Somit finde ich 88% subjektiv gesehen sogar noch zu wenig, objektiv aber sicherlich gerechtfertigt.
    Also guter test und jens lass dir nichts anderes einreden ;)

    Gruß

    Cokos

    ps: was bedeutet denn tearing? diese unschärfe bei bewegeung?

  • Zurück vom Urlaub...

    bin ja gespannt aber erstmal muss Lost Planet 2 fertig gesüchtelt werden.
    Mal schauen Horror Genre ist normalerweiße nicht meines.

  • Alan Wake

    Sie mussten ja unbedingt Konsolen-Exclusive programmieren.
    Hätten sie das Game weiterhin für den PC entwickelt, dann wär das Spiel zusätzlich Grafisch genial geworden.

    Schade, verschenktes Potenzial imo.

  • Whee, die limited Edition ist definitiv multikulti!
    "Box made in U.S.A. & Bonus Materials made in China."
    "Software made in Ireland."

    //Edit:
    So, kurz reingehört. Wer diese Sprachausgabe als schlecht bezeichnet, hat noch nie *wirklich* schlechte Sprachausgabe gehört. Okay, sie ist MS-typsisch, mies abgemischt und ohne Untertitel würde man vieles nicht mitbekommen. Aber die Sprecher machen ihre Arbeit eigentlich ganz gut.

  • Hab jetzt gestern auch angefangen zu zocken und nachher mal auf deutsch umgestellt und mir gewisse stellen nochmals angesehen. Also so grotten schlecht ist das nicht. Finde sogar Alan Wakes Deutsche stimme sehr passend. Klar kommt sie nicht an die Englische ran aber ich find sie jetzt völlig in Ordnung für Leute die es auf Deutsch spielen wollen.

    Das Spiel find ich bis jetzt super hat in meinen Augen diese Wertung verdient. Klar hier wird das Rad nicht Grundlegend neu erfunden, muss es ja auch nicht, aber es macht spass und zieht einem in seinen Bann und das ist ja schussendlich das was es machen sollte.

    Episodenformat find ich auch ganz Toll nur schade es nicht jede Woche oder Monat eine neue kommt :-)

    Und zur Spielzeit: Also ich weiss ja nicht wie die bei Gamepro das spiel gespielt haben, aber 6h sind doch schon sehr sehr wenig. klar wenn man einfach durch die Levels rennt und alles möglichst schnell erledigen will ist es wahrscheinlich möglich. Aber ich hab jetzt mal Episode 1 und 2 gespielt und ich hatte dafür sicherlich gute 4-5h. Ein horror spiel ist kein shooter, das muss man auf sich wirken lassen um die Stimmung entstehen zu lassen. Ich bin zum teil fast schon durch die Wälder geschlichen, weil ich nie wusste was mich hinter der nächsten Ecke erwartet. Und sowieso laden einem die Levels mit ihrer detailverliebt heit förmlich dazu ein einwenig die Welt zu erkunden. Also ich denke die 15h die hier genannt wurden gehen völlig in Ordnung. Für Leute die das Spiel in 6h durchzocken ist es wohl eh das falsche Spiel.

  • @Zorro

    Geb' ich dir ja teilweise recht. Uncharted hat mit Sicherheit ein besseres Niveau. Damit setzt du aber die Messlatte ziemlich hoch an, ich dagegen vergleiche mit deutlich schlechteren Synchros wie z.B Alone in the Dark, Gears of War, Halo und MGS (welches du auch anführtest).

    Aber: Eine deutsche Tonspur ist auch bei Games kein Recht, das man als Spieler einfordern darf. Rockstar z.B belässt es immer beim OT und spendiert zusätzliche deutsche UT, Final Fantasy wirst du wohl auch nie deutsch sprechen hören. Hätte Alan Wake auf die deutsche Tonspur verzichtet, hätte wohl keiner so laut aufgeschrien.

    Trotzdem: Die Stimmen sind von der Tonlage, Betonung und (beim Radiofuzzi auch Alter) schon ein gutes Stück vom Original (wenn man bei Spielen von Originalstimmen sprechen darf) entfernt. Eine Rama-Katastrophe sind sie meiner Meinung aber nicht.


  • Mag sein. Kann aber auch sein, dass deine Ansprüche zu hoch sind, wenn du das hier als Schrott bezeichnest. Ich habe auch nicht gesagt, dass hier überragendes abgeliefert wurde bzw. die deutsche an die englische Tonspur rankommt. Nur, Schrott ist anders, da kann ich dir ganz andere Kaliber zeigen.
    Siehst du, das ist ein Standpunkt, den ich eben nicht nachvollziehen kann: "Es gibt noch viel Schlimmeres, also ist das schon okay." Ebenso gut kann man argumentieren: "Zugegeben, Eragon ist zwar nicht Lord of the Rings, aber dafür noch lange nicht so grottig wie Turkish Star Wars, also ist der Film in Ordnung." ;) Vielleicht ziehen wir mal einen (unfairen) Vergleich zu Uncharted 1 oder 2. Nicht nur von der Vertonung her liegen Drakes Abenteuer auf Hollywood-Niveau, und wenn die deutsche Synchro auch meilenweit vom überragenden O-Ton entfernt ist, so geht sie doch absolut in Ordnung und erreicht immerhin TV-Niveau, während ich mir die Sprecher von Alan Wake und Alice - ganz im Ernst - nicht mal in einer Rama-Werbung vorstellen kann. Das, denke ich, darf man dann doch durchaus als Schrott bezeichnen.

    Zorro

  • Na ja, das ist, was ich meinte. Solange die Ansprüche [i]so [/i]niedrig sind, gibt es keinen wirtschaftlichen Grund, mehr Geld in die Lokalisierung zu stecken. Die Mehrheit der Käufer ist mit dem Angebot ja offenbar zufrieden.

    Zorro


    Mag sein. Kann aber auch sein, dass deine Ansprüche zu hoch sind, wenn du das hier als Schrott bezeichnest. Ich habe auch nicht gesagt, dass hier überragendes abgeliefert wurde bzw. die deutsche an die englische Tonspur rankommt. Nur, Schrott ist anders, da kann ich dir ganz andere Kaliber zeigen.

Informationen zu Alan Wake

Titel:
Alan Wake
System:
PC Xbox 360
Entwickler:
Remedy Entertainment
Publisher:
Microsoft
Genre:
Action-Adventure
USK/PEGI:
Ab 16 Jahren / 16+
Spieler:
Offline: 1 / Online: -
Release:
14.05.2010
Off. Seite:
Watchlist:
In Watchlist eintragen

Systeminfos:

Xbox 360

  • 1 Spieler
  • HDTV 720p/1080i/1080p
  • Dolby Digital

Features:

Xbox 360

  • Third-Person
  • Wählbare Sprache (Steam)
  • Höhere Grafikqualität (Vergleich Xbox 360)
  • Entwicklerkommentare
  • Collectibles

Titel aus der Serie:

Weitere Links:

News zu Alan Wake

  • multi Icon Alan Wake

    Verkaufszahlen waren für Nachfolger zu gering [7]

  • multi Icon Alan Wake

    Hinweise auf baldige Fortsetzung? [2]

  • multi Icon Alan Wake

    Remedy: Marke erscheint nie für PS3 [1]

... alle News anzeigen

Weitere Artikel zu Alan Wake

  • Alan Wake - Review [17]

    Es hat fast zwei Jahre gedauert, bis auch PC-Nutzer die albtraumhafte Entspannungstour antreten durften, doch nun ist es so...

... alle Artikel anzeigen

Bilder zu Alan Wake

Videos zu Alan Wake

Tipps zu Alan Wake

... alle Tipps anzeigen

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN
25 Jahre Gameboy! Was ist das beste Gameboy-Spiel?

Detaillierte Anzeige