News - Agony : Horrorspiel via Kickstarter finanziert

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter sollte das Survival-Horrorspiel Agony finanziert werden. Dieses Vorhaben ist mittlerweile gelungen.

Das Survival-Horrorspiel Agony soll aus der First-Person-Perspektive gezockt werden und für Xbox One, PS4 und PC erscheinen. Publisher PlayWay feierte nun die erfolgreiche Finanzierung, denn mittlerweile wurde mehr als der doppelte Betrag des ursprünglich anvisierten Zielwerts erreicht.

Die Kickstarter-Kampagne begann am 31. Oktober und läuft noch elf Tage. Statt der anvisierten 66.666 kanadischen Dollar, liegt man gegenwärtig gar bei knapp 132.000 CAD. Dadurch wird es dem Team möglich, einige Zusatzziele umzusetzen, darunter auch ein Agony-Modus mit zufallsgenerierten Stages, die es in einer Survival-Herausforderung zu meistern gilt. Auch ein 3D-Charakter-Viewer und verschiedene Enden des Story-Modus gehören dazu.

Die Macher, die aus ehemaligen Entwicklern an namhaften Titeln wie The Division, Sniper: Ghost Warrior 2 oder The Witcher 3: Wild Hunt bestehen, gaben außerdem auch mit dem zweiten Quartal 2017 einen groben Erscheinungstermin preis. Das nächste Zusatzziel bei 150.000 Dollar wäre übrigens auch VR-Support.

Agony - Kickstarter Gameplay Demo
Dieses Video zeigt euch satte 16 Minuten Spielszenen aus dem Survival-Horrorspiel Agony.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel