News - Agents of Mayhem : Entlassungen beim Entwicklerstudio Volition

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Das Entwicklerteam Volition musste einige Mitarbeiter entlassen. Zuletzt hatte das Team Agents of Mayhem entwickelt, das erst letzten Monat erschien.

Das Entwicklerteam Volition hat mehr als 30 Mitarbeiter entlassen. Das Team, welches für bekannte Spieleserien wie Saint's Row oder auch Red Faction bekannt ist, veröffentlichte zuletzt Agents of Mayhem. Der Publisher Deep Silver ist nicht zufrieden mit den Verkaufszahlen des Titels. 2013 wurde das Studio erworben, nachdem Publisher THQ sich auflöste. Unter den entlassenen Personen befand sich auch General Manager Dan Cermak. Zuvor waren rund 200 Mitarbeiter bei Volition beschäftigt.

Agents of Mayhem wurde erst vor einem Monat veröffentlicht und ist in derselben Welt wie die Saint's-Row-Reihe angesiedelt. Davor hatte das Studio Saint's Row: Gat Out Of Hell veröffentlicht.

Das aktuellste Spin-Off lässt euch in die Rollen von verschiedenen Charakteren unterschiedlicher Nationen schlüpfen. In der offenen Welt erledigt ihr zahlreiche Aufträge und versucht die Bösewichte von ihren Schandtaten abzuhalten. Jeder der Agenten besitzt unterschiedliche Fähigkeiten, die für bestimmte Gegnertypen und Missionen von Vorteil sein können. Für mehr Informationen könnt ihr euch unseren Test zu Agents of Mayhem durchlesen.

Agents of Mayhem - Firing Squad Trailer
Zu Agents of Mayhem wurde auf der Xbox One nun ein neuer Kostüm-DLC veröffentlicht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel