Komplettlösung - Agents of Mayhem : Komplettlösung: Alle Agenten freispielen, Guide zu allen Missionen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Agents of Mayhem Komplettlösung: Spezial-Episode: Rama

Es folgt eine Sequenz, nach der ihr ein Fahrzeug rufen sollt. Wie das funktioniert, bekommt ihr an dieser Stelle vom Spiel erklärt. Steigt ins Fahrzeug ein und fahrt mit ihm zum Hof von Sesungan, der euer nächstes Missionsziel ist. Steigt am Zielort aus und sucht den Zugangspunkt. Sobald ihr euch nähert, wird euch Ramas spezielle Waffe erklärt, der B.O.G.E.N. Erledigt die beiden Gegner, die neben dem Terminal stehen, springt hinüber und hackt es. Gleich danach tauchen weitere Gegner auf und ihr sollt den Zugangspunkt verteidigen.

Habt ihr alle Gegner erledigt, sammelt deren fallengelassenes Geld und Schrott ein und haltet auch nach Kisten Ausschau. Ihr findet mindestens zwei davon in der nahen Umgebung. Lauft zur Straße und ruft euer Fahrzeug. Fahrt zum Tempelmarkt. Steigt aus, folgt den Markierungen und hackt den Zugangspunkt, sobald ihr ihn erreicht habt. Auch diesmal tauchen Gegner auf, verteidigt den Zugangspunkt gegen sie. Ein neuer Gegnertyp taucht auf, der sogenannte Schwarmtruppler. Nutzt Ramas Spezialfähigkeit, um die heranstürmenden Gegner zu besiegen.

Habt ihr alle erledigt, lauft zur Straße und ruft erneut euer Fahrzeug. Zuvor folgt jedoch noch ein Gespräch mit Persephone, das über Funk automatisch getätigt wird. Kaum seid ihr ins Fahrzeug eingestiegen, erhaltet ihr eine Erklärung, wie ihr mit ihm driftet. Euer neues Ziel ist die Pyojun Corner, fahrt wie gewohnt hin. Folgt den Markierungen. Nach einem kurzen Gespräch taucht der neue Zugangspunkt mitten in einem Imbissstand auf. Hackt ihn. Kaum habt ihr das erledigt, bekommt ihr eine Beschreibung zu Ramas Mayhem-Fähigkeit. Diese kann euch beim Besiegen der nächsten Feinde helfen, die euch nun attackieren werden.

Gleich danach sollt ihr euch zur nächsten Markierung begeben. Sie ist mehr als 700 Meter entfernt, wenn ihr möchtet, könnt ihr mit einem Fahrzeug fahren. Dann entgehen euch aber die Kristallsplittern und Kisten, die ihr in den schmalen Gängen in der Umgebung finden könnt. Ihr müsst übrigens nicht zwingend bis zum eigentlichen Ziel laufen. Kommt ihr unterwegs an einem Terminal vorbei, dass durch Legion-Einheiten bewacht wird, schaltet sie aus und hackt das Terminal.

Hierdurch werdet ihr zu einem Zugangspunkt teleportiert, den ihr beschützt. Habt ihr alle Gegner erledigt, meldet sich Persephone bei euch und die Mission gilt als erfüllt. Ihr erhaltet nicht nur Erfahrungspunkte und Geld, sondern schaltet durch diese Mission auch Rama frei, die euch ab sofort als neue Agentin zur Verfügung steht. Kehrt nun zum Ark zurück oder aktiviert durch die Taste, die euch auf dem Bildschirm beschrieben wird, eine neue Mission. Wir haben uns dazu entschieden, an dieser Stelle zum Ark zurückzukehren.

Willkommen im Ark Teil 2

Durch eure Stufenaufstiege in der letzten Mission habt ihr neue Möglichkeiten im Ark. Als Erstes sollt ihr die VR-Lounge besuchen. Geht zur Theke, Mixer wird euch erzählen, was euch hier erwartet. In ihr könnt ihr mittels VR-Trainingsprogrammen neue Ausrüstung testen, euer zusammengestelltes Team auf die Probe stellen oder einfach ein wenig den Kampf trainieren. Ihr könnt jetzt sofort eine der Trainingsmissionen austesten, oder ihr folgt der Geschichte. Dann müsst ihr zur Markierung laufen, um an der Einsatzbesprechung teilzunehmen.

Nachdem ihr an der Einsatzbesprechung teilgenommen und euch die Sequenz angesehen habt, gelangt ihr in die Auswahl der verfügbaren Operationen. Dort stehen jetzt eine ganze Menge zur Wahl, denn ihr könnt neue Agenten anwerben, Aufgaben für bereits aktive Agenten erfüllen oder euch an die Hauptmission wagen, in der ihr auf den soeben vorgestellten Hammersmith trefft. Wir haben uns an dieser Stelle dafür entschieden, erst einmal die Agenten freizuschalten und die Missionen der anderen zu erledigen. Daher geht es mit denen nun auch in der Lösung weiter. Möchtet ihr lieber die „Operation: Wie gerufen“ spielen, springt zur entsprechenden Stelle in unserer Lösung.

Operation: Los Geht's!

Sonderoperation: Braddock

Begonnen haben wir unseren „Agentenrekrutierungsabschnitt“ mit der ersten Mission in der Liste. In „Los Geht's!“ habt ihr die Möglichkeit, Braddock freizuschalten und eurer Agentenliste hinzuzufügen. Wählt euer Team aus und klickt danach auf „Entsenden“. Ihr seht gleich vor euch ein Missionssymbol. Diesmal ist dieses Symbol jedoch nicht euer Ziel, sondern das andere, welches euch mit einer Entfernung von mehr als 400 Metern angezeigt wird. Ruft ihr die Karte auf, könnt ihr zudem das richtige Symbol erkennen, da dort die Missionsnamen bei den Symbolen stehen. Lauft oder fahrt daher den bis zum Symbol der Mission „Los Geht's!“ und startet sie.

Euer erstes Ziel nach dem Start befindet sich in etwa 350 Metern Entfernung. Eure Aufgabe besteht darin, die Legion-Truppen, auf die ihr am Zielort stoßt, auszuschalten. Wie schon bekannt, tauchen auch hier immer neue Einheiten auf. Kümmert euch immer wieder um die Verstärkung, bis ihr neue Befehle erhaltet. Lauft dann zum neuen Zielort, an dem ihr eine Patrouille erledigen müsst. Einige der Verstärkungseinheiten werden euch eventuell folgen, zieht sie ein wenig vom ersten Missionspunkt weg und erledigt sie dann, damit sie euch nicht permanent in den Rücken schießen.

Auch an der Stelle mit der Patrouille werden neue Einheiten auftauchen. Sobald ihr die Patrouille, die aus drei Gegnern besteht, erledigt habt, werdet ihr wieder neue Anweisungen bekommen. Geht zum nächsten Missionspunkt, an dem ihr diesmal ein Fahrzeug zerstören müsst. Dieses Fahrzeug steht nicht an einer festen Position, sondern fährt durch die Gegend. Schnappt euch eines der herumstehenden Autos oder ruft euer eigenes, um ihm zu folgen. Ihr erkennt das Zielfahrzeug und dessen Position an der Markierung. Habt ihr es erreicht, rammt es einige Male, das sollte ausreichen, um das Fahrzeug zu zerstören. Damit schließt ihr die Sonderoperation Braddock ab.

Die Markierung der eigentlichen Operation wird nun aktualisiert. Begebt euch zum neuen Zielort, an dem ihr den nächsten Teil der Operation startet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel