Komplettlösung - Agatha Christie: The ABC Murders : So löst ihr den neuen Fall

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Endlich mal wieder ein Point-&-Click-Abenteuer der klassischen Art, werden viele Spieler sagen. Mit kniffligen Rätseln und der Gabe zu kombinieren kämpft man sich ganz ohne Waffengewalt durch das spannende Adventure. Wer Adventures à la Baphomet's Fluch oder Geheimakte mag, ist hier goldrichtig und wird eine Menge Spaß haben.

Prolog

Hinweis zur Lösung: Wir haben uns darauf festgelegt, Egopunkte zu sammeln. Ihr bekommt natürlich im Spiel weiterhin alle Erfolge, die ihr erreicht. Die Egopunkte erhaltet ihr, wenn ihr euch genau so benehmt und interagiert wie Hercule Poirot.

London – 18.06.1935

Meisterdetektiv Hercule Poirot bekommt von seinem Gehilfen Hastings einen merkwürdigen Brief überreicht. Der Brief kündigt einen Mord am 21. Juni an und wurde mit A. B. C. unterzeichnet. Tatsächlich geschieht am besagten Datum der angekündigte Mord und ihr macht euch sogleich auf den Weg, um ihn zu untersuchen.

Andover – 22.06.1935 – Straße

Ihr befindet euch auf einer Geschäftsstraße in Andover und seht bereits Chief Inspector Japp von Scotland Yard vor einem der Geschäfte auf euch warten. Geht zu ihm, ohne dass ihr in eine der Pfützen auf dem Weg tretet, und sprecht ihn an. Ihr erfahrt, dass das Opfer Alice Ascher heißt und Inhaberin des Tabakladens war. Benutzt danach eure Beobachtungsfähigkeiten an Inspector Gapp und wählt folgende Punkte:

  • Stolz gezogener Hut (Hut)

  • Entspannte Haltung (Hände)

  • Leichtes Lächeln (Mund)

Nachdem er euch einige Details genannt hat, wählt eine der beiden Dialogoptionen.

Euer Ziel ist es nun, den Tatort zu untersuchen. Bevor ihr allerdings den Laden betretet, solltet ihr die Gegend in Augenschein nehmen. Geht von Mrs. Aschers Laden aus zwei Häuser nach links zu der Fleischerei. Ihr könnt folgende Beobachtungen machen:

  • Zugenageltes Schaufenster (an dem „Shop-for-rent“-Schild)

  • Müll (bei den Abfalleimern)

  • Bröckelnde Fassade (an der Regenrinne oberhalb des Plakates für die vermisste Katze)

Setzt nun eure Untersuchungen in dem Tabakladen fort.

Andover – 22.06.1935 – Tabakladen von Mrs. Ascher

Nachdem ihr den Laden betreten habt, seht ihr euch das Schaufenster an. Ihr macht dort folgende Beobachtungen:

  • Geordnete Zeitschriften und Zeitungen (Zeitschriftenregal)

  • Keine Spuren auf dem Boden (Fußboden)

  • Gut aufgeräumtes Regal (in der Mitte auf dem Regal den Cursor halten)

Geht zum Tresen und untersucht das ABC-Kursbuch, die Papiertüte mit dem roten Fleck sowie die Fingerabdrücke auf dem Tresen.

Untersucht als Nächstes die Leiche von Mrs. Ascher und im Anschluss das Regal mit den Zigarettenschachteln. Es folgt eine Zwischensequenz mit Hastings. Ihr könnt versuchen die Tür zum Hinterzimmer zu öffnen, die allerdings verschlossen ist.

Geht zu der Registrierkasse und probiert sie zu öffnen. Man kann daraufhin die Kasse in alle Richtungen drehen und untersuchen, um ihren Mechanismus zu entschlüsseln. Seht euch zunächst die linke Seite der Registrierkasse an und benutzt den Entriegelungshebel. Als Nächstes könnt ihr die Kasse über den „Open“-Knopf an der Vorderseite öffnen. Euch fällt auf, dass etwas unter dem Feld verborgen zu sein scheint, wo sich die - - 2 darauf markiert befindet. Bei genauerem Hinsehen kann man an der Registrierkasse ebenfalls die Markierungen - 5 - und 8 - - entdecken. Nutzt diese Ziffern und gebt über die Knöpfe der Kasse 8 5 2 ein, sodass sich das Geheimfach öffnet und ihr den Schlüssel für das Hinterzimmer erhaltet.