Komplettlösung - Aer: Memories of Old : Lösung für alle Rätsel, Fundorte der Schriftrollen, Steintafeln & Tiergeister

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Aer: Memories of Old Komplettlösung: Rückkehr zur Siedlung

Zurück in der Siedlung liefert euch John Hinweise auf einen Hirschgeist, der in Liflas Hain im Osten lebt. Erin liegt auf einem Baumstumpf nahe des Lagerfeuers in der Mitte der Siedlung. Redet ihr mit ihr, spricht sie über eine Stadt im Osten, den Ruinen von Onn. Sprecht mit Daina. Sie erzählt von Erins Abenteuerlust und erwähnt den Bärengeist im Norden. Anschließend erfahrt ihr, dass der nächste Tempel die Archive im Osten sind.

Bevor ihr euch auf den Weg macht, betretet noch einmal die Höhle, die Pilgerstube. Hier findet ihr euren Meister Medvin, der die dortigen, unleserlichen Steintafeln untersucht. Unterhaltet ihr euch mit ihm, liefert er erste Informationen zu den Texten der Steintafeln. Verlasst anschließend die Höhle und fliegt Richtung Osten.

Liflas Hain

Östlich der Siedlung findet ihr die Inselgruppe Liflas Hain. Euer Ziel ist die Hauptinsel mit dem riesigen Baum. Die Tür in seinem Stamm ist verschlossen. Vor dem Baum könnt ihr einen großen Altar mit drei Säulen und einer leuchtenden Schalter-Plattform finden. Sofort ist klar, was zu tun ist: Zückt eure Laterne, um die Schalter-Plattform benutzen zu können. Ihr seht wie sich runde Öffnungen in drei großen Steinmonolithen auf den umliegenden öffnen. Die Höhe und runde Form der Tore in den Monolithen lässt es bereits erahnen: Durchfliegt die Öffnungen, um die Monolithen zu aktivieren. Reihenfolge und Geschwindigkeit sind dabei unerheblich.

Habt ihr das getan, kehrt zum Altar vor dem großen Baum zurück und benutzt erneut die leuchtende Plattform. Daraufhin öffnet sich die Tür und gewährt euch Einlass in das Innere des Baums. Betretet diesen und ihr findet euch im Herz des Waldes wieder.

Herz des Waldes

Im Innern des Baums folgt ihr dem vor euch liegenden, linearen Weg nach unten. Geht anschließend weiter bis dieser sich ein klein wenig teilt. Bereits von weitem könnt ihr ein seltsames Gebilde auf einem Absatz ein kleines Stück über euch erkennen. Rechts führt ein Weg nach oben. Folgt diesem. Ihr seht einen von schwebenden Schatten und Steinen umschlossenen großen Hirsch. Sprecht mit ihm. Der Hirsch fordert euch auf, den Riss weiter hinten zu schließen. Dreht euch um und geht tiefer in die Höhle.

Nach einem kurzen Stück erreicht ihr einen großen Raum mit einem großen, quadratischen Steinblock an dessen Decke ihr den Riss erkennen könnt. Um den Steinblock sind bewegen sich mehrere schwebende Felsen. Rechts von euch führt ein Weg nach oben zu einem erhöhten Vorsprung. Von diesem könnt ihr auf dem Steinblock vor euch eine leuchtende Schalter-Plattform erkennen. Die Lücke ist allerdings zu groß, um auf die andere Seite zu springen. Offensichtlich gilt es mit Hilfe der auf unterschiedlichen Höhen sich im Kreis um den Steinblock bewegenden Felsen ans Ziel zu gelangen.

Springt auf den vorbei schwebende Felsen und wartet bis dieser das gegenüberliegende Ende des Raums erreicht hat. Dort springt ihr auf den Felsvorsprung und folgt dem Weg links nach oben. Beim nächsten Vorsprung springt ihr auf den nächsten schwebenden Felsen. Nun heißt es etwas aufpassen. Unter euch zieht ein weiterer Fels relativ nah am Steinblock in der Mitte seine Bahnen. Passt euren Sprung genau ab und springt nach unten auf den schwebenden Felsen. Von diesem könnt ihr auf den Steinblock und damit zur leuchtenden Plattform, die ihr aktivieren müsst, springen.

Der Riss über euch schließt sich und ihr seht in einer Sequenz wie der große Hirsch befreit wird. Kehrt zu ihm zurück. Der Hirsch überlässt euch den nächsten Schlüssel. Verlasst die Höhle wieder. Am Ausgang begegnet euch erneut der Fuchsgeist. Er weist euch an, dass sich der nächste Tempel Richtung Osten und ein wenig nördlich befindet. Nach dem Verlassen der Höhle fliegt ihr also Richtung Nord-Osten zur Östlichen Treppe.

Östliche Treppe

Habt ihr die Inselgruppe östliche Treppe erreicht fliegt zur Hauptinsel mit dem riesigen, maschinenartigen Bauwerk. Am oberen Ende der großen Treppe findet ihr das Siegel, das ihr mit dem Schlüssel brechen und somit den Tempel öffnen könnt. Ein großer Turm erhebt sich im Zentrum des Bauwerks vor euch. Innerhalb des Turms findet ihr eine leuchtende Plattform, die als Eingang zum Tempel dient, wenn ihr sie aktiviert. Ihr betretet die Archive.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel