Special - Activision - Pressekonferenz : PK in Downtown

    Von Kommentieren

    Bereits am Montag vor der Messe lud Activision zu einer Pressekonferenz ins Wilshire Grand Hotel im Herzen von Downtown Los Angeles. Im Vordergrund standen natürlich die Präsentationen von 'Quake 4' und 'Call of Duty 2', über die wir bereits berichtet haben. Abgesehen davon widmet sich der Publisher dem Leben als Superheld, der weiteren 'Verwurstung' der 'Shrek'-Lizenz und dem Zweiten Weltkrieg auf der Konsole.

    Call of Duty 2: Big Red One (PS2/Xbox/GCN)

    Mit selbigem wollen wir dann auch gleich beginnen. Treyarch werkelt derzeit an 'Call of Duty 2: Big Red One' für PS2, Xbox und GCN, welches im Herbst erscheinen soll. Im Spiel findet ihr euch als US-Infanterie-Soldat mit einem mehr oder minder festen Squad im Rahmen einer fortlaufenden Story wieder. Dabei verschlägt es euch unter anderem nach Belgien, Sizilien und Nordafrika. Eure Kameraden sind dabei nicht nur austauschbare Pappfiguren, sondern verändern ihr Aussehen und ihren Charakter im Laufe der Missionen. Einige der Männer springen über die Klinge, andere werden im Rahmen der Story 'geschützt' – ihre Steuerung obliegt aber ganz der KI, die sich nach euren Aktionen richtet. Spielerisch ist 'CoD 2: BRO' ein typischer 'Call of Duty'-Titel mit jeder Menge Action, rasanten Schlachten fernab von 'Brothers in Arms'-Geplänkel und vor allem intensiver Atmosphäre dank clever gescripteter Ereignisse. Massig Soldaten von Freund und Feind, rollende Panzer, StuKas und brennende Häuser sorgen für ein intensives Spielerlebnis, welches ihr auf PS2 und Xbox auch im Online-Modus erleben dürft.

    Ersteindruck:
    sehr gut

    Shrek Super Slam (PS2/Xbox/GCN/DS/GBA)

    Die nächste Verarbeitung der 'Shrek'-Lizenz, die im Herbst 2005 erscheinen soll, bietet vor allem eins: jede Menge Action. In sechs Spiel-Modi dürfen sich 20 Charaktere aus den Filmen sowie aus anderen Märchen und Fantasy-Geschichten kräftig eins auf die Rübe geben. In 16 Locations – ebenfalls zum Teil aus den Filmen – können sich bis zu 4 Charaktere oder Spieler gegenseitig die Siegpunkte durch wilde Nahkämpfe abluchsen, gestärkt durch diverse Items und Power-ups. Wichtig ist dabei der Slam-Meter, den ihr durch eure Attacken nach und nach füllt und der euch letztendlich punktebringende Spezialattacken neben den normalen Angriffen und Kombos bietet. Hat mit dem eher friedvollen Film eigentlich wenig zu tun, wirkt aber recht unterhaltsam.

    Ersteindruck:
    gut

    Ultimate Spider-Man (PC/PS2/GCN/Xbox/Handheld)

    Superhelden-Spiel Nummer Eins im Line-up von Activision basiert auf den gleichnamigen Marvel-Comics und hat sogar eine Story aus der Feder des Comic-Autors spendiert bekommen. Neben Spidey mit seinen allseits bekannten Fähigkeiten übernehmt ihr überraschenderweise auch die Rolle von seinem Kontrahenten Venom, wobei interessante und bisher unbekannte Details aus dem Leben der beiden Superwesen verraten werden. Die Story wird vor allem in Form von animierten Comic-Panels erzählt, die im Spiel an bestimmten Hotspots getriggert werden. Für die zahlreichen Kämpfe gegen Verbrecher, Bösewichte und andere Kalamitäten könnt ihr umfangreiche Teile der interaktiven Spielumgebung nutzen und mit Autos um euch werfen, Hydranten zerstören oder euch als Venom an Passanten gütlich tun zwecks Regenerierung. Optisch wird das Ganze im Comic-Stil umgesetzt, wobei einige technische Schmankerl für Augenschmaus sorgen, wie zum Beispiel bei Lichtreflexen von den Strampelanzügen der wackeren Helden. Ein Online-Modus ist nicht angedacht, PC-Besitzern sei gesagt, dass die PC-Version eine Konvertierung der Xbox-Version sein wird.

    Ersteindruck:
    gut

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel